Autor Thema: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"  (Gelesen 208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jurgen_K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: free?
  • Kernel: 4.9.68-1-Manjaro x64
  • Prozessor: Intel Core i5-4200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Liebes Forum,

seit einiger Zeit bekomme ich, wenn ich Updates ziehe, die Info, dass nur noch wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems" verfügbar sei.
Bisher habe ich mir mit
sudo paccache -rk3 Abhilfe verschaffen können. Mittlerweile wird der Platz aber langsam knapp. Es sind auf "/" nur noch 1,3GB von ~25GB frei. Auf meinem andren System nur noch ~300MB von 25GB. Braucht Manjaro so viel Platz?

Mein nächster Schritt wäre, die "/" Partition zu vergrößern. Dazu habe ich drei Fragen:

1. Wie viel Platz ist nach eurer Einschätzung von Nöten (Rechner wird nur casual genutzt, sprich Office, surfen, mailen, etc.).

2. Muss ich noch irgendwas beachten, außer natürlich den obligatorischen Backups?

3. Gibt es einen Alternativen Denkansatz?


Für Feedback und Einschätzungen bin ich sehr dankbar.

LG
Jurgen

Offline virtual-dev

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 278
  • Dankeschön: 691 mal
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19 LTS
  • Prozessor: i7-7700HQ
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #1 am: 08. Januar 2019, 17:57:39 »
Hallo,

installiere Dir mal das Tool:
sudo pacman -S ncduund schaue dann im Terminal, welche Verzeichnisse am Vollsten sind.
Dann findest du auch den Speicherfresser, weder Manjaro noch andere
Distributionen verbrauchen so viel Platz. Es sei denn, Du verwendest
spezielle Programme die so viel Platz brauchen.

Ansonsten mache ich nach jedem Erfolgreichen Update ein:
sudo pacman -ScDann läuft dieses Verzeichnis nie über.

Verdächtig ist auch gerne /var/log oder alles was mit diverse tmp
zu tun hat.

mfg
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jurgen_K

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1470
  • Dankeschön: 282 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #2 am: 08. Januar 2019, 19:03:30 »
Hallo Jurgen,
um die Suche etwas einzugrenzen
df -hgibt schon mal einen groben Überblick.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jurgen_K

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 464
  • Dankeschön: 56 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.20
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #3 am: 08. Januar 2019, 19:23:01 »
1. Wie viel Platz ist nach eurer Einschätzung von Nöten (Rechner wird nur casual genutzt, sprich Office, surfen, mailen, etc.).
Hast du alles, auch /home auf einer Partition?Ich habe auf der Systempartition (/) ca. 25 von 60 GB belegt, das sind Office, div. Browser, Thunderbird sowie Grafik-, Videoschnitt- und Soundprogramme, /home ist auf einer eigenen Partition.
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline Jurgen_K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: free?
  • Kernel: 4.9.68-1-Manjaro x64
  • Prozessor: Intel Core i5-4200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #4 am: 08. Januar 2019, 19:25:04 »
@virtual-dev & @gosia,

besten Dank für die schnellen Antworten!

Das Löschen veralteter Pakete aus /var/cache/pacman/pkg sowie ungenutzten Repositories aus /var/lib/pacman/sync via
sudo pacman -Schat geholfen und 5GB Platz gebracht. Problem ist somit vorerst behoben und ich habe wieder etwas dazugelernt.

Besten Dank nochmals für den Rat.

-J.


ps.: @quantix /home liegt auf einer eigenen Partition

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #5 am: 09. Januar 2019, 09:41:53 »
Was ist denn auf dem Rechner alles installiert ?

Und welches Dateisystem wird verwendet ?

Offline Jurgen_K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: free?
  • Kernel: 4.9.68-1-Manjaro x64
  • Prozessor: Intel Core i5-4200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #6 am: 09. Januar 2019, 15:21:26 »
Welches Dateisystem wird verwendet ?
Dateisystem: ext4

Zitat
Was ist denn auf dem Rechner alles installiert ?
abootimg-git
acpi
acpid
adapta-breath-theme
adapta-gtk-theme
adwaita-icon-theme
alsa-firmware
alsa-utils
android-bash-completion
android-sdk-platform-tools
android-tools
android-udev
arc-gtk-theme
arc-icon-theme
arc-maia-icon-theme
arc-themes-breath
arduino
arduino-avr-core
arduino-docs
arm
atom
audacity
autoconf
automake
avahi
b43-fwcutter
baobab
bash
binutils
bison
bleachbit
blueberry
brasero
btrfs-progs
bzip2
chromium
coreutils
cpupower
crda
cronie
cryptsetup
dconf-editor
deepin-gtk-theme
device-mapper
dhclient
dhcpcd
diffutils
dmidecode
dmraid
dnsmasq
dosbox
dosfstools
dropbox
e2fsprogs
ecryptfs-utils
efibootmgr
etcher
evince
exfat-utils
f2fs-tools
fakeroot
file
file-roller
filesystem
filezilla
findutils
firefox
firefox-arc-maia-settings
flashplugin
flex
gawk
gcc
gcc-libs
gdm
gedit
gettext
gimp
gimp-help-de
git
glibc
gnome-backgrounds
gnome-calculator
gnome-desktop
gnome-dictionary
gnome-disk-utility
gnome-font-viewer
gnome-keyring
gnome-maps
gnome-screenshot
gnome-session
gnome-settings-daemon
gnome-shell
gnome-shell-extension-manjaro-update
gnome-shell-extensions
gnome-shell-pomodoro
gnome-system-log
gnome-system-monitor
gnome-terminal
gnome-themes-extra
gnome-tweaks
gnome-user-docs
gnome-user-share
gnome-wallpapers
google-chrome
gparted
grep
grilo-plugins
grub
grub-customizer
gshutdown
gst-libav
gst-plugins-bad
gst-plugins-base
gst-plugins-good
gst-plugins-ugly
gthumb
gtkpod
gucharmap
gufw
gvfs
gvfs-afc
gvfs-google
gvfs-mtp
gvfs-smb
gzip
handbrake
hardinfo
haskell-cryptohash-md5
haveged
heimdall
imagewriter
inetutils
inkscape
intel-ucode
inxi
iproute2
iptables
iputils
ipw2100-fw
ipw2200-fw
jdownloader2
jfsutils
keepassx2
kiwix-bin
less
lib32-mesa-demos
lib32-vulkan-intel
libreoffice-extension-texmaths
libreoffice-extension-writer2latex
libreoffice-fresh
libreoffice-fresh-de
libva-mesa-driver
licenses
light
linux-firmware
linux44
linux49
logrotate
lsb-release
lvm2
m4
make
makemkv
man-db
man-pages
manjaro-alsa
manjaro-artwork
manjaro-aur-support
manjaro-browser-settings
manjaro-firmware
manjaro-gnome-settings-17.0
manjaro-hello
manjaro-hotfixes
manjaro-printer
manjaro-pulse
manjaro-release
manjaro-settings-manager-notifier
manjaro-system
manjaro-wallpapers-17.0
mc
mdadm
mediaelch
mediainfo-gui
memtest86+
mesa-demos
mfastboot
mhwd
mhwd-db
mhwd-tui
mkinitcpio-openswap
mkvtoolnix-gui
mobile-broadband-provider-info
modemmanager
moka-icon-theme
mousetweaks
mp3splt
mutter
nano
nautilus
nautilus-dropbox
nautilus-empty-file
nautilus-image-converter
netctl
networkmanager
networkmanager-dispatcher-ntpd
networkmanager-openconnect
networkmanager-openvpn
networkmanager-pptp
networkmanager-vpnc
nfs-utils
nss-mdns
ntfs-3g
ntp
numix-gtk-theme
numlockx
openresolv
openssh
os-prober
pacman
pacui
pamac
patch
pciutils
pcmciautils
pdfshuffler
perl
photoqt
pkgbuild-introspection
playonlinux
polkit-gnome
powertop
procps-ng
psmisc
pulseaudio-bluetooth
pulseaudio-ctl
pulseaudio-zeroconf
pyexiftoolgui-git
python-pyenchant
rednotebook-git
reiserfsprogs
rhythmbox
rsync
s-nail
screenfetch
scummvm
scummvm-tools
sed
shadow
skypeforlinux-bin
soundconverter
steam-manjaro
stellarium
sudo
supertuxkart
sushi
syncthing
syncthing-gtk
sysfsutils
systemd-sysvcompat
tar
terminus-font
texinfo
thunderbird
thunderbird-i18n-de
tlp
tracker
truecrypt
ttf-bitstream-vera
ttf-dejavu
ttf-droid
ttf-inconsolata
ttf-indic-otf
ttf-liberation
unoconv
usbutils
util-linux
veracrypt
vertex-maia-themes
vertex-theme
vino
virtualbox
virtualbox-guest-iso
virtualbox-host-dkms
vivaldi
vivaldi-ffmpeg-codecs
vlc
vlc-arc-dark-git
vulkan-intel
which
winetricks
wpa_supplicant
wps-office
wps-office-extension-german-dictionary
wps-office-mui-de-de
xdg-su
xdg-user-dirs
xdg-user-dirs-gtk
xdg-utils
xf86-input-elographics
xf86-input-evdev
xf86-input-keyboard
xf86-input-libinput
xf86-input-mouse
xf86-input-void
xf86-video-intel
xf86-video-vesa
xfsprogs
xorg-server
xorg-twm
xorg-xinit
yaourt
yaourt-gui-manjaro
yelp
zd1211-firmware
zotero
zsh

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #7 am: Gestern um 11:27:46 »
Wenn eben so viele Programme auf dem Rechner installiert sind, dann reichen eben 25 GB nicht aus.

Die Partition für / sollte dann eben z.B. 50 GB groß sein.

Bei mir ist / 90 GB groß und ich habe auch noch eine separate Partition für /home (auch 90 GB groß) und /var.

Natürlich sind noch Partitionen für swap und /boot und /boot/efi vorhanden. 
« Letzte Änderung: Gestern um 11:30:29 von Keruskerfuerst »

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 464
  • Dankeschön: 56 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.20
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wenig Speicherplatz auf dem "Wurzelordner des Dateisystems"
« Antwort #8 am: Gestern um 15:15:25 »

Was mir bei deiner Programmliste aufgefallen ist:

1.
Brauchst du wirklich Libre- und WPS-Office?
2.


virtualbox-guest-iso brauchst du Auf dem Host nicht, besser ist es, wenn du linux4XX-virtualbox-host-modules installierst (4XX durch deine Kernelversion ersetzen.

Die Kernel würde ich durch aktuellere Versionen ersetzen.

Ich würde die Systempartition vergrößern. oder überlegen, ob ich mich von einigen Programmen verabschieden sollte.
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry