Autor Thema: DEB-Pakete installieren ?  (Gelesen 252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline abergy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: Cinnamon 4.0.9
  • Grafikkarte: GeForce GT 650M Mac Edition
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i7-3820QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
DEB-Pakete installieren ?
« am: 19. Januar 2019, 15:10:07 »
Hallo manjaro-Community,

Ich bin Alex und seit einigen Wochen manjaro-Nutzer. Die Distribution gefällt mir richtig gut und finde sie ziemlich genial. Leider hält mich eine Sache davon ab es wirklich produktiv zu nutzen.

Zuhause habe ich eine QNAP-NAS stehen und nutzte den QSync-Client um meine Daten in meiner eigenen Cloud aktuell zuhalten. Der Win und MacOS Client funktioniert auch wunderbar.
Leider gab es lange keine Version für Linux, aber seit kurzem steht tatsächlich eine Ubuntu-Beta zu download bereit. Ich habe dann gegooglet und versucht etwas zu finden, um das .deb Paket auf einer VM in manjaro zu installieren. Bei der Suche bin ich auf debtap gestoßen, dass nach einigem tüfteln dann auch das Programm installiert hat und es auch als installiert angezeigt wird.

Aber leider passiert beim öffnen dieses Programm rein gooonüscht. (Link zum QSync-Paket)https://www.qnap.com/de-de/utilities/essentials

Jetzt suche ich hier Hilfe, vielleicht kennt Ihr das Problem schon längst und könnt mir einen Schubser in die richtige Richtung geben.

Wie installiert man (evtl.) deb. Pakete in manjaro und was muss man dabei alles beachten und wissen?

Viele Grüße
Alex

PS: Welche Infos zur manjaro-Installation sind bei Fragen hier im Forum wichtig? 

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1530
  • Dankeschön: 293 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: DEB-Pakete installieren ?
« Antwort #1 am: 19. Januar 2019, 17:06:12 »
Hallo Alex,
Bei der Suche bin ich auf debtap gestoßen, dass nach einigem tüfteln dann auch das Programm installiert hat und es auch als installiert angezeigt wird.
Eigentlich wandelt debtap Debian-Pakete nur in Manjaro-Pakete um und installiert sie nicht. Dazu bedarf es dann noch des zusätzlichen Schrittes, das so erzeugte Paket mit pacman zu installieren.
https://www.ostechnix.com/convert-deb-packages-arch-linux-packages/

Aber ich halte das ganze für eine unglückliche Lösung, lässt sich die Synchronisation (darum geht es ja wohl) nicht besser und einfacher mit Manjaro- bzw. Linuxmitteln lösen? Naheliegend wäre da z.B. eine Lösung mit rsync. Habe aber kein QNAP-NAS, kann also konkretes dazu nicht beitragen.

viele Grüße gosia

PS. Minimum für Hilfe ist auf jeden Fall das Ausfüllen deines Profils. Zusätzliches kommt drauf an, je nach Problem, für Druckerprobleme z.B. genaues Modell, für Darstellungsprobleme welche Grafikkarte mit welchem Treiber usw.
« Letzte Änderung: 19. Januar 2019, 17:10:53 von gosia »
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: abergy

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
  • Dankeschön: 59 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.20
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: DEB-Pakete installieren ?
« Antwort #2 am: 19. Januar 2019, 18:04:07 »
Hallo Alex,

ich bin bei meiner Recherche auf QSyncthingTray gestoßen, vielleicht hilft dir das.

Dieses Programm gibt es nicht in den Manjaro-Repos, dazu musst du in der Datei /etc/ pacman.conf am Ende folgende Zeilen hinzufügen:

#SigLevel = Optional TrustAll
#Server = file:///home/custompkgs
[herecura]
SigLevel = Optional TrustAll
Server = http://repo.herecura.be/herecura/x86_64/

Danach kannst du mit
sudo pacman -Sy qsyncthingtray
das Programm installieren.

Gerade habe ich gesehen, dass es im AUR qsyncthingtray-lite gibt.

Grüße
Josef
« Letzte Änderung: 19. Januar 2019, 18:07:18 von quantix »
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry
Folgende Mitglieder bedankten sich: abergy

Offline abergy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: Cinnamon 4.0.9
  • Grafikkarte: GeForce GT 650M Mac Edition
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i7-3820QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: DEB-Pakete installieren ?
« Antwort #3 am: 19. Januar 2019, 22:36:17 »
Aber ich halte das ganze für eine unglückliche Lösung, lässt sich die Synchronisation (darum geht es ja wohl) nicht besser und einfacher mit Manjaro- bzw. Linuxmitteln lösen? Naheliegend wäre da z.B. eine Lösung mit rsync. Habe aber kein QNAP-NAS, kann also konkretes dazu nicht beitragen.

Wenn das geht gerne. Habe diesbezüglich schon viel recherchiert, aber nie eine vernünfigen Lösung gefunden.

Ich nutzte halt gerne alle meine Betriebssysteme und möchte von allen einen konforablen Zugang zu dem Cloudordner haben. Habe jetzt auf dem MacBook Pro Dualboot mit MacOS und Manjaro und mein Desktop hat zwei SSDs mit Windows (zum daddeln) und (momentan noch) Arch Linux zum Arbeiten.
Deshalb wird es glaube ich schwirig mit rsync eine vernüftige Möglichkeit für alle OS zu finden. Da ist QSync unschlagbar. Hatte mich gefreut als ich die Umsetzung für Ubuntu gesehen habe, aber wie gesagt läuft die leider nicht auf Manjaro.


ich bin bei meiner Recherche auf QSyncthingTray gestoßen, vielleicht hilft dir das.

Danke für die Nachricht, wie es scheint ist QSyncthingTray ein Client für SyncThing. Also als QSync-Ersatz nicht geeignet.

Habe jetzt schon versucht irgendwie Nextcloud+phpmyadmin+MariaDB in Docker auf dem NAS laufen zu lassen, aber ich kenne mich nicht gut genug mit Docker und den Images aus.

Es geht einfach nur darum einen Ordner auf dem NAS zu syncronisieren, mir ist eigentlich egal wie. Hauptsache https und Kennwortschutz.

Danke für eure schnellen Antworten

PS: habe mal mein Profil angepasst

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: DEB-Pakete installieren ?
« Antwort #4 am: 20. Januar 2019, 10:11:24 »
Wie sieht denn das ganze Netzwerk aus ? (-> Laptop, stat. Rechner, usw.)

Offline abergy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: Cinnamon 4.0.9
  • Grafikkarte: GeForce GT 650M Mac Edition
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i7-3820QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: DEB-Pakete installieren ?
« Antwort #5 am: 20. Januar 2019, 17:40:12 »
Wie sieht denn das ganze Netzwerk aus ? (-> Laptop, stat. Rechner, usw.)

Recht einfach NAS an Router und alle im selben Netz , oder wie ist das gemeint ?

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: DEB-Pakete installieren ?
« Antwort #6 am: 20. Januar 2019, 18:44:16 »
Wenn dies so ist, warum dann HTTPS Zugriff auf NAS ?

Offline abergy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: Cinnamon 4.0.9
  • Grafikkarte: GeForce GT 650M Mac Edition
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i7-3820QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: DEB-Pakete installieren ?
« Antwort #7 am: 20. Januar 2019, 19:44:02 »
Einfach weil es Zeitgemäß ist. Aber auch wenn nicht, löst es leider mein Problem nicht.

Hast du denn evtl. einen Vorschlag?