Autor Thema: Virtuelle Fenster und Libreoffice  (Gelesen 177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline grayfellow

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
    • kein
  • Desktop: KDE-Plasma 5.14.5
  • Grafikkarte: keine
  • Grafikkartentreiber: video-linux
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G with Radeon Vega Graphics
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable und AUR
Virtuelle Fenster und Libreoffice
« am: 21. Januar 2019, 18:49:59 »
Moin,
Kurze Info vorab:
Ich habe vor vielen Jahren mit SUSE 6.x angefangen, habe jetzt auch noch auf meinem Laptop openSuse Leap 15. Auf meinem Tower war ich vor einigen Monaten auf Mint-KDE gewechselt, da ich mit openSuse Probleme hatte [10 Jahre alter Rechner]. Mint-KDE wird nicht weiter fortgeführt und Mate und Cinnamon gefallen mir nicht. Habe mich deshalb nach einer anderen Distribution umgesehen und bin auf Manjaro gestoßen, mit der ich sehr zufrieden bin!
Ich bin kein Konsolenfreak  ;), kann aber in einem gewissen Rahmen mit ihr umgehen. So, das zu meiner Historie.

Jetzt zu meinem Problem:
Ich habe 8 Virtuelle Fenster. Beim Login wird auf jedem Fenster ein bestimmtes Programm vorab gestartet. Es funktioniert auch bei allen, nur nicht bei LibreOffice (eingestellt über Menü[Titelleiste] -> Weitere Aktionen -> Spezielle Einstellungen für dieses Programm).
Hat irgendjemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?

Noch eine Frage:
Ich bin z.B. auf dem VF 2. starte ein Programm, das ich so eingestellt habe, das es sich auf dem VF 6 öffnet. Gibt es eine Möglichkeit, es hinzubekommen, das die Oberläche automatisch zu dem VF 6 wechselt?

Vielen Dank im Voraus

Offline grayfellow

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
    • kein
  • Desktop: KDE-Plasma 5.14.5
  • Grafikkarte: keine
  • Grafikkartentreiber: video-linux
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G with Radeon Vega Graphics
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable und AUR
Re: Virtuelle Fenster und Libreoffice
« Antwort #1 am: 23. Januar 2019, 10:55:49 »
Moin,
hat keiner einer Idee?
Vielleicht geht meine Vorstellung ja auch nicht umzusetzen. Wäre schön zumindest das zu wissen ;)

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Virtuelle Fenster und Libreoffice
« Antwort #2 am: 23. Januar 2019, 15:02:37 »
Wird Libreoffice überhaupt automatisch gestartet und auf welchem Desktop ?

Offline grayfellow

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
    • kein
  • Desktop: KDE-Plasma 5.14.5
  • Grafikkarte: keine
  • Grafikkartentreiber: video-linux
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G with Radeon Vega Graphics
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable und AUR
Re: Virtuelle Fenster und Libreoffice
« Antwort #3 am: 23. Januar 2019, 21:45:28 »
Man kann LO-Writer automatisch starten:
- Einstellungen- Starten und Beenden-Autostart
oder
- Startmenü-Sitzung-Sitzung speichern

Weiterhin kann man im geöffneten LO-Writer im Icon oben links in der Titelleiste über
-Menü-Weitere Aktionen-Spezielle Einstellungen für dieses Programm
festlegen, auf welchem VF es geöffnet werden soll.

Alle Progs, die automatisch öffnen, halten sich daran, nur LO-Writer nicht.
Es öffnet sich zwar, aber nicht mit einer leeren Textseite, sondern mit einer zur Auswahl, was
man machen möchte und auf einem beliebigen VF.

Offline grayfellow

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
    • kein
  • Desktop: KDE-Plasma 5.14.5
  • Grafikkarte: keine
  • Grafikkartentreiber: video-linux
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G with Radeon Vega Graphics
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable und AUR
Re: Virtuelle Fenster und Libreoffice
« Antwort #4 am: 06. Februar 2019, 18:55:54 »
Ich habe weiter recherchiert und folgendes herausgefunden:
Wenn ich Writer/Calc so starte:
libreoffice --writer %U
libreoffice --calc %U
funktioniert es NICHT.
Das sind die Einträge für Writer und Calc im Startmenü.

Wenn ich aber LibreOffice folgendermaßen starte:
libreoffice %U
funktioniert es.

Nur bekomme ich dann nicht gleich den Writer oder Calc mit einem leeren Arbeitsblatt angezeigt, sondern das Auswahlfenster für die einzelnen Module von LibreOffice und die letzten bearbeiteten Dokumente.

Ich denke, damit kann ich ganz gut leben :))