Autor Thema: [Update] 2019-01-23 - Kernels, Mesa, Browsers, Nvidia, Deepin, VirtualBox  (Gelesen 373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline landtaipan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 210
  • Dankeschön: 49 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: nvidia
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.x
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable/testing
Zitat
philm - Manjaro Team

Important notice

Please use pamac upgrade --enable-downgrade or sudo pacman -Syyuu for this update, to avoid issues!
Please also read the troubleshoot section before you update.


Hi community,

Welcome to our fourth stable update of 2019. With this we added a lot of new packages into the mix.
So what do we have with this one?

most Kernels got updated. Note that linux44 is currently frozen, as some proprietary drivers don’t build
with 4.4.168+. We also removed linux417 and linux418. If you still use these series, please move on to
linux419 series and uninstall them, as we won’t compile any extramodules for them from now on.
some updates to Cinnamon and Deepin
rebuilds against new readline and libidn2, therefore please keep close attention to your upgrade and
report any issues on those matters
KDE Framework is now at 5.54.0
Mesa is now at 18.3.2
Palemoon is now at 28.3.1
Firefox is now at its eleventh beta release of v65 series
Virtualbox got its first stable point-release of v6.0 series
Nvidia got updated to 415.27
the regular python and haskell updates

We hope with all these changes Manjaro to be more efficient for you all.

Current supported Kernels

    linux316 3.16.62
    linux318 3.18.132 [EOL]
    linux44 4.4.167 [FZN]
    linux49 4.9.151
    linux414 4.14.94
    linux419 4.19.16
    linux420 4.20.3
    linux414-rt 4.14.93_rt53
    linux416-rt 4.16.18_rt11
    linux418-rt 4.18.16_rt9

Package Updates (Sat Jan 19 08:24:22 CET 2019)

    stable community x86_64: 823 new and 808 removed package(s)
    stable core x86_64: 51 new and 56 removed package(s)
    stable extra x86_64: 401 new and 429 removed package(s)
    stable multilib x86_64: 19 new and 14 removed package(s)

A detailed list of all package changes can be found here
« Letzte Änderung: 24. Januar 2019, 08:24:21 von Linu74 »

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Das neueste Update hat mein System gekillt.

udev: kann linidn.so.2 nicht laden.

Online Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2097
  • Dankeschön: 157 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Wie genau hast du das Update eingespielt?

GUI oder Terminal?

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ich habe das Update mit pacman -Syyu über das Terminal eingespielt.
Beim Aktualisieren kam eine Fehlermeldung: cant find libidn.so.2.
Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht.

Nun startet das System nicht mehr: .... dropping to emergency shell.

Ich habe noch eine weiter Linux Distro auf dem Rechner - es ist also kein größeres Problem.

Online Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2097
  • Dankeschön: 157 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Es wurde extra darauf hingewiesen es besser im Terminal per

sudo pacman -Syyuu
zu machen oder

pamac upgrade --enable-downgrade
Du kannst nun versuchen über ein terminal den ersten Befehl noch einmal zu machen.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 882
  • Dankeschön: 74 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.14.1
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.2 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Es wurde extra darauf hingewiesen es besser im Terminal per

Wie schrieb jemand so schön in einem anderen Forum:"Ich werde jetzt immer vorher die Ankündigung lesen." (frei übersetzt)  ;)
Lenovo M 30-70 | ThinkPad T420s Manjaro 18.1.0 Juhraya | HUAWEI Matebook D Pop!_OS 19.04 | Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell TK 85 - Linux Lite | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 10 | Matebook D E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ich habe auf der Notfall Konsole keine Tastatur und Maus.

Was könnte ich noch versuchen, um das System wieder zum Laufen zu bringen - angesehen von einer Neuinstallation ?

Online Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2097
  • Dankeschön: 157 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Da fällt mir nur chroot ein.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ich habe es jetzt mit dem Manjaro Stick und einigen Befehlen das System wieder zum Laufen gebracht:
Terminal starten
manjaro-chroot -a
pacman -Syyuu
exit