Autor Thema: Manjaro Linux 18.0 XFCE im Test  (Gelesen 86 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline virtual-dev

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 280
  • Dankeschön: 693 mal
    • systemdfree
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19 LTS
  • Prozessor: i7-7700HQ
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
Manjaro Linux 18.0 XFCE im Test
« am: 26. Januar 2019, 20:33:22 »
Zitat
Gipfelstürmer   
Von Erik Bärwaldt

Das als kompliziert geltende Arch Linux spielt auf Arbeitsplatzrechnern kaum eine Rolle. Mit Manjaro Linux schickt sich ein schickes und stabiles Arch-Derivat an, den Desktop zu erobern.

Das auf Arch Linux [1] basierende Manjaro Linux [2] – als Namensgeber diente hier der Kilimanjaro – entwickelte sich auf Distrowatch [3] innerhalb weniger Monate zur beliebtesten Linux-Distribution. Das verwundert auf den ersten Blick umso mehr, da seinem Unterbau nicht gerade der Ruf vorauseilt, besonders bedienerfreundlich zu sein. Doch die Manjaro-Entwickler feilten und bohrten an vielen Ecken so lange, bis daraus ein auch für Einsteiger brauchbares System entstand.

Manjaro Linux 18.0 alias „Illyria“ steht ausschließlich für moderne 64-Bit-Hardware zum Herunterladen bereit. Die mit dem XFCE-Desktop versehene Variante umfasst dabei rund 1,9 GByte. Das hybride ISO-Abbild lässt sich auch von einem USB-Speicherstick aus starten, auf den Sie es bequem mit einem Werkzeug wie dem ROSA Image Writer oder Etcher transferieren.
Link
Folgende Mitglieder bedankten sich: FZR

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 863
  • Dankeschön: 71 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro Linux 18.0 XFCE im Test
« Antwort #1 am: 26. Januar 2019, 20:43:38 »
Ist doch immer wieder eine Freude eine solche Rezension zu lesen. Wir Nutzer wissen vieles natürlich.  ;) Vielleicht werde ich mein Kunterbunt mal manjaroisieren.  :P
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.2 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!