Autor Thema: Wie groß sollte die Systempartition sein?  (Gelesen 257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hanisch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Xfce4, KDE-Plasma - 32 Bit/64Bit
  • Grafikkarte: VGA compatible controller: InnoTek Systemberatung GmbH VirtualBox Graphics Adapter, bzw. NVIDIA Optimus
  • Grafikkartentreiber: free, bzw. nonfree
  • Kernel: 4.1.32-1-MANJARO/4.4.55-1-MANJARO/4.9.20-1-MANJARO
  • Prozessor: VirtualBox bzw. Intel Core i7-2630QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wie groß sollte die Systempartition sein?
« Antwort #15 am: 03. Februar 2019, 18:22:40 »
Hallo,
Es ist eben besser, für bestimmte Teile des Betriebssystems eigene Partitionen zu verwenden.
Wieso ist das besser und an welche Teile denkst Du da noch.
Für mich war eigentlich immer die Trennung von Systempartition (root /) und /home-Partition eine gute Idee, weil man da das System leicht neu aufsetzen kann bei Erhalt der /home-Partition und sämtlichen Nutzer-Konfigurationseinstellungen und persönlichen Daten.

Gruß
Ch Hanisch

Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.(Friedrich Schlegel)

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wie groß sollte die Systempartition sein?
« Antwort #16 am: 03. Februar 2019, 19:08:05 »
Irgendwann ist eben immer das erste Mal...

Offline Hanisch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Xfce4, KDE-Plasma - 32 Bit/64Bit
  • Grafikkarte: VGA compatible controller: InnoTek Systemberatung GmbH VirtualBox Graphics Adapter, bzw. NVIDIA Optimus
  • Grafikkartentreiber: free, bzw. nonfree
  • Kernel: 4.1.32-1-MANJARO/4.4.55-1-MANJARO/4.9.20-1-MANJARO
  • Prozessor: VirtualBox bzw. Intel Core i7-2630QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wie groß sollte die Systempartition sein?
« Antwort #17 am: 03. Februar 2019, 21:09:56 »
Hallo Keruskerfuerst,
Irgendwann ist eben immer das erste Mal...
Wie soll ich das verstehen, was hat das mit dem Thema hier zu tun?

Gruß
Ch. Hanisch
Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.(Friedrich Schlegel)

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: Wie groß sollte die Systempartition sein?
« Antwort #18 am: 04. Februar 2019, 22:42:58 »
Wieviel Platz sollte für die SWAP-Partition bei 8GB Hauptspeicher vorgesehen werden?

Welche Empfehlung gibt es für die Größe der Systempartition, um auf der sicheren Seite zu sein?

8 + 1 GB wenn suspend-to-disk verwendet wird. Ansonsten reichen 4 GB (mind. 1 GB) locker. Oder - flexibler - eine Swap Datei nutzen.

30 GB.

Btw... seit Jahren testest du alles wild durcheinander und nun fragst du solch rudimentäre Dinge? Sorry, aber für mich hat das eindeutig Troll Qualität.
Void Linux .:. FreeBSD

Offline Hanisch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Xfce4, KDE-Plasma - 32 Bit/64Bit
  • Grafikkarte: VGA compatible controller: InnoTek Systemberatung GmbH VirtualBox Graphics Adapter, bzw. NVIDIA Optimus
  • Grafikkartentreiber: free, bzw. nonfree
  • Kernel: 4.1.32-1-MANJARO/4.4.55-1-MANJARO/4.9.20-1-MANJARO
  • Prozessor: VirtualBox bzw. Intel Core i7-2630QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wie groß sollte die Systempartition sein?
« Antwort #19 am: 05. Februar 2019, 10:00:46 »
Hallo,
Btw... seit Jahren testest du alles wild durcheinander und nun fragst du solch rudimentäre Dinge?.
Weil ich seit Jahren verschiedene Distributionen teste fällt mir auf, daß bei meiner Manjaro-Installtion plötzlich eine so große Systempartition (belegt ca. 43 GB) nötig ist.
Und über die Größe der SWAP-Partition gehen die Meinungen im Internet auch sehr weit auseinander.
Da wollte ich endlich einmal Klarheit haben.

Gruß
Ch. Hanisch

Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.(Friedrich Schlegel)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1530
  • Dankeschön: 293 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wie groß sollte die Systempartition sein?
« Antwort #20 am: 05. Februar 2019, 13:33:34 »
Hallo Ch. Hanisch,
Hallo,Weil ich seit Jahren verschiedene Distributionen teste fällt mir auf, daß bei meiner Manjaro-Installtion plötzlich eine so große Systempartition (belegt ca. 43 GB) nötig ist.
Ich habe gerade eine neue VM mit einer 20 GB großen Festplatte aufgemacht und da Manjaro xfce installiert. Passt, wackelt und hat Luft. 43 GB sind also vielleicht bei dir nötig, je nachdem, was Du alles installiert hast. Das ist eben individuell.
Und über die Größe der SWAP-Partition gehen die Meinungen im Internet auch sehr weit auseinander.
Da wollte ich endlich einmal Klarheit haben.
Da gibt es keine gesetzlich festgelegten Werte ;) Und praktikable Werte (sowohl für die System-Partitionen als auch für SWAP) hast Du doch im Thread genug bekommen.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung