Autor Thema: HDMI Ausgabe bei Intel/Nvidia Notebook Acer Aspire V15 Nitro geht nicht mehr  (Gelesen 50 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mrcolumbo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Skill: Anfänger
Hallo,

also ich vor kurzem den HDMI Ausgang meines Notebooks nutzen wollte hat sich herausgestellt, dass dieser nicht mehr erkennt wenn ein Monitor oder ähnliches angeschlosse ist.

Ich sollte dabei erwähnen, dass ich bis vor kurzem mir nie Gedanken über die Grafikkarte gemacht habe und quasi mit Standard Settings gearbeitet habe.

Allerdings als auf den 4.20 Kernel umgestiegen bin gab es bei den Software Updates irgendwie Probleme bei irgendwelchen Treibern und ich habe das erstemal bewusst darin experimentiert.

Damals mit dem Hintergedanken, dass ich die Not zur Tugend machen kann und vielleicht einen besseren Treiber installiere.

Als ich dann den externen Monitor anschliessen wollte und ich etwas tiefer in die Materie eingestiegen bin ist mir überhaupt erst aufgefallen, dass der Notebook ja quasi 2 Grafikkarten hat.

So sieht das bei mir übrigens aktuell aus:

optirun inxi -Gxxx
Graphics:  Device-1: Intel HD Graphics 530 vendor: Acer Incorporated ALI driver: i915 v: kernel bus ID: 00:02.0
           chip ID: 8086:191b
           Device-2: NVIDIA GM107M [GeForce GTX 960M] vendor: Acer Incorporated ALI driver: nvidia v: 390.87 bus ID: 01:00.0
           chip ID: 10de:139b
           Display: x11 server: X.Org 1.20.3 driver: intel resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: GeForce GTX 960M/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 390.87 direct render: Yes

mhwd -l
> 0000:08:00.0 (0200:10ec:8168) Network controller Realtek Semiconductor Co., Ltd.:
--------------------------------------------------------------------------------
                  NAME               VERSION          FREEDRIVER           TYPE
--------------------------------------------------------------------------------
         network-r8168            2016.04.20                true            PCI


> 0000:01:00.0 (0302:10de:139b) Display controller nVidia Corporation:
--------------------------------------------------------------------------------
                  NAME               VERSION          FREEDRIVER           TYPE
--------------------------------------------------------------------------------
video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee            2018.08.09               false            PCI
video-hybrid-intel-nvidia-390xx-bumblebee            2018.08.09               false            PCI
          video-nvidia            2018.08.09               false            PCI
    video-nvidia-390xx            2018.08.09               false            PCI
           video-linux            2018.05.04                true            PCI


> 0000:00:02.0 (0300:8086:191b) Display controller Intel Corporation:
--------------------------------------------------------------------------------
                  NAME               VERSION          FREEDRIVER           TYPE
--------------------------------------------------------------------------------
video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee            2018.08.09               false            PCI
video-hybrid-intel-nvidia-390xx-bumblebee            2018.08.09               false            PCI
           video-linux            2018.05.04                true            PCI
            video-vesa            2017.03.12                true            PCI

Nun ja - nun gibt es ja jede Menge Wikis und Infos, aber mir ist überhaupt nicht klar welche Optionen es denn alle gibt (freier Treiber, Nvidia, Bumblebee ....) und was die Vor- und Nachteile sind.

Letzendlich spiele ich nicht und brauche nicht unbedingt die High End 3D Performance (die habe ich höchtens früher mit Compiz und Fensterwechsel (Würfel usw.) mal benutzt. Zur Zeit benutze ich Deepin-Desktop und da bin ich mir gar nicht sicher, ob das überhaupt funktioniert mit Compiz (ist hier aber nicht das Thema .....aber das ist der Maximal Anspruch an 3D ......dann wäre da noch Videobearbeitung ab und zu mit KDENLIVE ....keine Ahnung inwieweit da der Treiber nennenswerte Auswirkungen hat.

Also eigentlich möchte ich nur, dass der HDMI Ausgang funktioniert und kein Disconnected anzeigt, obwohl ein Monitor angeschlossen ist.

Welchen Treiber sollte ich da am besten nehmen und wie bekomme ich den installiert und genutzt (man kann ja scheinbar verschiedene Treiber installieren, richtig?)

vielen Dank schomal  :D



Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
1. Dein Notebook hat zwei Grafikkarten: Intel (die im Prozessor eingebaut ist) und die Nvidia Grafikkarte
2. Durch welche Grafikkarte der HDMI Ausgang angesteuert wird, weiß ich nicht.
3. Ich habe keinen Rechner, der zwei Grafikkarten hat - normalerweise muss für jede Grafikkarte ein Treiber installiert werden.