Autor Thema: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren  (Gelesen 299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« am: 17. Februar 2019, 21:14:52 »
Hallo liebe Community,
Ich habe wieder eine Frage. Ich habe mir seit einiger Zeit Cinnamon drauf gemacht und das läuft auch super. Nun wollte ich den Drucker installieren der aus den AUR Repros geladen wird.
Ich bekomme eine Fehlermeldung die ich nicht verstehe.
Was hat mein System da für ein Problem ? 
Bisher war es nie ein Problem !
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #1 am: 18. Februar 2019, 10:29:16 »
Was hast Du genau gemacht ?

AUR Paket heruntergeladen und dann weiter oder irgendwie anders ?

Das Protokoll zeigt, dass /home/...AUR nicht gefunden wurde.

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #2 am: 18. Februar 2019, 11:00:58 »
Das ist es ja... das Verzeichniss ist vorhanden.
Deshalb verstehe ich das nicht. Ist auch bei anderen Insrallationen angeblich nicht vorhanden  obwohl dafür sogar ein Verueichniss da ist.
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #3 am: 18. Februar 2019, 11:50:24 »
Was hast Du genau gemacht, um den Treiber zu installieren?

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #4 am: 18. Februar 2019, 12:16:35 »
So wie ich es bei allen Installationen gemacht habe. Paketmanager öffnen und Treiber suchen und installieren. Hat bisher nie Probleme gegeben. Erst bei dieser Installation jetzt!
Wundert mich auch weil die Ordner vorhanden sind. Ich wette wenn ich Manjaro nochmal neu installiere funktioniert es ! Aber das soll ja nicht der Weg sein eigentlich !
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1592
  • Dankeschön: 310 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #5 am: 18. Februar 2019, 17:09:46 »
Hallo nogaro,
zumindest ist der Pfad ~/AUR sehr ungewöhnlich, ich kann den auch im Build-Skript nicht sehen. Ich habe auch noch nie so ein Verzeichnis gebraucht. Bist Du sicher, daß Du das Build-Skript nicht igendwie editiert hast?
Ich habe das gerade mal durchgespielt, pamac aufgerufen, den Brother Treiber ausgewählt, installieren angeklickt und das ganze lief schnell und problemlos durch (ohne ~/AUR). Könnte jetzt einen Brother MFC-1810 benutzen, wenn ich denn einen hätte ;)
Ist nicht so hilfreich für dich, aber könnte nicht irgendwas schiefgelaufen sein? Hast Du es nochmal probiert, denn
wenn ich Manjaro nochmal neu installiere funktioniert es !
wegen einem Treiber Manjaro nochmal installieren, ist ja Unsinn.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #6 am: 18. Februar 2019, 17:32:50 »
Ich war über diese Meldung auch sehr verwundert. Aber das Verzeichnis ist wohl angelegt worden ( nicht von mir ).
Soll ich das ganze Verzeichnis mal löschen und neu probieren den Treiber zu installieren.
Da ich ja ein Windows-Abkömmling bin ( wie viele anderen auch ) mache ich das über den Paketmanager.
Ich muss allerdings sagen das dieses Tool schon sehr komfortabel ist. Grad wenn es um Programme geht ein großer Vorteil zu Windows wo man alles ja erst mal runterladen muss und schauen muss das man es von sauberen Quellen kommt.
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1592
  • Dankeschön: 310 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #7 am: 18. Februar 2019, 20:08:02 »
Hallo nogaro,
das Problem sind die Leerzeichen in diesen merkwürdigen Verzeichnisnamen. Leerzeichen in Datei- oder Verzeichnisnamen sind in Linux zwar möglich, aber meistens doch sehr hinderlich, weil sie in Skripten extra behandelt werden müssen. Das passiert in dem Build-Skript aber nicht, deshalb wird dort nicht getestet, ob das Verzeichnis "AUR Build" vorhanden ist, sondern nur das Verzeichnis "AUR". Und ein Verzeichnis AUR gibt es ja tatsächlich nicht.
Soviel zur Fehlerursache. Aber warum es diese merkwürdigen Namen bildet (und warum in deinem Homeverzeichnis) weiss ich nicht. Wie gesagt, in dem Build-Skript kommt sowas nicht vor. Solange das nicht klar ist, habe ich auch keine richtige Lösung für das Problem, das bei mir ja auch nicht so auftritt.
Du kannst das Verzeichnis "AUR Build" löschen, ob es was bringt, weiss ich nicht. Du könntest auch das Build-Skript so korrigieren, daß es Namen mit Leerzeichen berücksichtigt, aber das ist eigentlich basteln an Symptomen. Die eigentliche Ursache ist mir weiterhin unklar. Aber ok, lösche zuerst mal dieses Verzeichnis "AUR Build" und probiere die Installation nochmal.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1592
  • Dankeschön: 310 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #8 am: 18. Februar 2019, 23:02:53 »
Hallo nogaro,
wenn noch nicht vorhanden, dann installiere dir mal trizen.
Dann probiere den Druckertreiber mit trizen zu installieren:
trizen -S brother-mfc-1810auf keinen Fall mit sudo oder als root.
Wenn das immer noch nicht funktioniert poste mal die Ausgabe von
ls -ld /tmp
viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #9 am: 19. Februar 2019, 06:18:37 »
Also löschen von dem Verzeichnis hat nichts gebracht. Aber mit trizen problemlos. Nun stellt sich die Frage warum dieser Fehler kommt.
Kann das mit dem Desktop " Cinnamon" zu tun haben ? Mit KDE hat er diesen Fehler nicht gebracht.
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #10 am: 19. Februar 2019, 07:44:38 »
Dann würde ich mal versuchen, nach zu vollziehen, was Du genau gemacht hast, um den Druckertreiber zu installieren.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1592
  • Dankeschön: 310 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #11 am: 19. Februar 2019, 14:59:00 »
Hallo nogaro,
Nun stellt sich die Frage warum dieser Fehler kommt.
Kann das mit dem Desktop " Cinnamon" zu tun haben ? Mit KDE hat er diesen Fehler nicht gebracht.
Die Frage stelle ich mir auch. Ich habe in einer VM unter xfce zweimal den Druckertreiber ohne Probleme installiert, einmal mit grafischer Oberfläche pamac und einmal auf der Kommandozeile mit trizen. Beides lief ohne Probleme durch. Cinnamon habe ich gerade nicht dabei, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß es daran liegt. Letztendlich sind das Skripte, die unter allen Oberflächen laufen sollten.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Druckertreiber aus den Paketquellen installieren
« Antwort #12 am: 19. Februar 2019, 18:32:49 »
Das sind so die Problemchen. Es sind immer so kleine Sachen die ich nicht in Griff bekomme. Beim KDE war es der Nummernblock wo 1 Taste nicht funktioniert hat. Bei Cinnamon geht da alles aber unter KDE war der Drucker installieren über den Manager kein Problem dafür unter Cinnamon nicht.

Also muss ich mir einen anderen Fenstermanager suchen bei dem dann evtl. alles klappt    ^-^  ;D Gibt ja noch ein paar  ::)
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher