Autor Thema: zsh statt bash ???  (Gelesen 1416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wayly

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: Openbox Lxde
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
zsh statt bash ???
« am: 20. Februar 2019, 15:29:21 »
Hallo
Da ich eine neue Festplatte bekommen habe, habe ich manjaro LXDE neu installiert.
Alles hat wunderbar geklappt.
Jetzt habe ich anstatt BASH eine andere shell !
ZSH ... Die funktioniert aber nicht so wie ich das kenne.
Die Historie geht auch nicht.
Wie krieg ich meine Bash wieder.
Sorry wenn sich das blöd anhört,
wenn ich wüsste wonach ich suchen könnte,
dann würde ich das tun.
Ich habe versucht die ZSH zu löschen,
das ist auch gegangen.
Allerdings starte nicht mehr das automatisvche Login !?
Ich hätte gerne wieder meine Bash wenn ich terminator öffne.
Version : Manjaro 1803 Lxde
Danke im voraus.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1574
  • Dankeschön: 304 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: zsh statt bash ???
« Antwort #1 am: 20. Februar 2019, 16:49:44 »
Hallo wayly,
Du kannst mit chsh deine Login-Shell ändern
chsh -s /bin/bash
viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline wayly

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: Openbox Lxde
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: zsh statt bash ???
« Antwort #2 am: 20. Februar 2019, 18:36:59 »
Hallo gosia
Ich bin jetzt mal richtg , positiv, überrascht.
Vorweg, HAT FUNKTIONIERT !!!
Ich meine für die schnelle, richtige Antwort DANKEEEEE !!!.
Gott sei dank ...
So eine kleinigkeit kann einem nen ganzen Tag versauen.
Ich bin halt kein Profi !

Und ich habe echt die Schnauze voll, wenn das Rad immer wieder neu erfunden wird.
Ich verzweifle regelmäßig an Linux.

Weil man sich auf nix verlassen kann.
Warum ist plötzlich die zsh als shell  ???
Jeder Profi kann sich doch die zsh selber schnell  installieren !!!
Für ein Normalo wird daraus wieder ein Maratom ...... oh Mann ....
Deswegen installiere ich nicht gerne neu.
Da denke ich noch so vor mich hin das Lxde ausgereift ist, stable ist,
das nix passieren kann, und dann so was ....
Als normaler Nutzer hat mir diese Mis... einen halben Tag Zeit gekostet.
Seit gtk3 habe ich mehr als ein mal die Nerven verloren.
Sorry .... ich könnte jetzt ein Samelsurium an mist von mir lassen.
Danke noch mal für deine Hilfe !!!
Ich habe schon eine andere Linuxdistribution auf einen USBstick gezogen,
weil ich mit deiner Antwort nicht gerechnet habe.
Und ich mir dachte, meine Nerven zu sparen, denn ich kenn es nicht anders.
Ich hätte fast neu installiert !
Ich werde jetzt mal sehen ob das auch auf dauer so ist.
Also neu starten.
Danke noch mal :)
 



Offline wayly

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: Openbox Lxde
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: zsh statt bash ???
« Antwort #3 am: 20. Februar 2019, 19:13:43 »
Hat auch nach Neustart funktiomiert.
Vielen Dank noch mal 

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 477
  • Dankeschön: 63 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 5.0 / 5.0
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: zsh statt bash ???
« Antwort #4 am: 20. Februar 2019, 22:17:17 »
Hallo wayly,

ein Reboot wäre nach dem Befehl von @gosia nicht nötig gewesen, es hätte ein einfaches
bashgenügt.

Ich nutze je nach Laune bash, fish oder zsh, hat alles seine Vor- und Nachteile.

Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline wayly

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: Openbox Lxde
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: zsh statt bash ???
« Antwort #5 am: 20. Februar 2019, 23:22:06 »
Hallo quantix
Danke für deinen Tip
Auch dieser Tip hat seinen Weg in meine Notizen gefunden.
Ich hoffe in Zukunft wieder nmeine Ruhe zu haben.
mfg