Autor Thema: Aktualisierung von Paketen die man via AUR Snapshot installiert  (Gelesen 144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mcdaniels

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Hallo liebe Community,
ich komme von Debian und habe heute erstmals Manjaro installiert. Obwohl ich recht aktuelle Hardware am Start habe, läuft alles out of the box. :-) Fahre mit KDE-Plasma.

Da ich als Messenger "Mattermost" verwende und dieses Paket in den Repositories von Manjaro standardmäßig nicht enthalten ist, habe ich es mir von ARCH AUR geholt. Mit Hilfe eines Youtubevideos ist es mir gelungen die notwendigen Pakete (Abhängigkeiten) zu installieren.

Beim Ausführen von makepkg für Mattermost lief das Kompilieren dann recht lang. Viele Warnungen...

Dennoch konnte ich mittels pacman dann auch das Kompilierte Paket "mattermost-desktop" installieren.

Wie wird ein so installiertes Paket aktualisiert? Teilt mir der Paketmanager das mit? (ich denke nein, da dies ja außerhalb des Repos läuft, oder?)

Gibt es eine Möglichkeit ein zusätzliches Repository einzubinden?

Obwohl ich mich eigentlich recht gut unter "Linux" auskenne, ist das alles doch sehr neu und der Aufwand ein "Fremdpaket" zu installieren, scheint mir etwas überspitzt formuliert enorm zu sein.

Danke!

Offline mcdaniels

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Re: Aktualisierung von Paketen die man via AUR Snapshot installiert
« Antwort #1 am: 10. Mai 2019, 20:16:01 »
Ok, nach Installation von "pacaur" kann nun wohl Octopi auf "AUR" zugreifen.

Bleibt noch die Frage, ob es automatische Aktualisierungen gibt, wenn man in Manjaro ein "Paket" aus AUR installiert und dieses Paket / bzw der Quellcode? dann aktualisiert wird?

Offline virtual-dev

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Dankeschön: 700 mal
    • systemdfree
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19 LTS
  • Prozessor: i7-7700HQ
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
Re: Aktualisierung von Paketen die man via AUR Snapshot installiert
« Antwort #2 am: 11. Mai 2019, 03:41:46 »
Hallo mcdaniels,

ich würde auf trizen umsteigen, weil pacauer schon mehrfach keinen maintainer mehr hatte.
Das selbe Schicksal mußte yaourt erleiden, das sehr lange beliebt war.
Die Funktionen sind aber sehr ähnlich und machen, wenn erst mal installiert, das so ähnlich wie
pacman für das normale repo.

Also nach der Installation von trizen:
pacauer -S trizen
kannst du mit dem Befehl:
trizen -S paket_nameein Paket aus dem AUR installieren.

Mit dem Befehl:
trizen -Syuawird die Datenbank und deine AUR-Pakete upgedated.

Immer als User im Terminal ohne sudo aufrufen.

Gruß, virtual.dev
Folgende Mitglieder bedankten sich: tetzlaff

Offline thommy

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Dankeschön: 14 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Aktualisierung von Paketen die man via AUR Snapshot installiert
« Antwort #3 am: 12. Mai 2019, 15:18:51 »
Hallo,

mir gefällt auch Trizen am Besten, nutze es schon recht lange.

mfg