Autor Thema: VLC startet nicht immer  (Gelesen 195 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lehmeier

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Desktop: KDE
  • Prozessor: 2.5 GHZ Dual Core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
VLC startet nicht immer
« am: 25. August 2019, 01:12:21 »
Hallo!
Ich habe in Problem mit Manjaro.
VLC startet nur einmal, danach nicht mehr.
Wenn ich einen weiteren Film ( MP4 ) anschauen möchte dann starte er weder über Doppelklick noch über das Kontextmenü oder eine neue Vernüpfung mit VLC über das Kontextmenü => "Öffnen mit" => "Andere Anwendung"=>VLC. Dann hilft nur noch ein Reboot.
Auch ein Reinstall oder eine komplette Neuinstallation haben daran nichts geändert.

Bei andere Playern sieht es, nach dem ersten Start des VLC, wie folgt aus :

Xine funktioniert
Videos funktioniert
MPV Media Player funktioniert
Gnome MPV läuft aber nur mit Ton
Gnome MPV Player startet nicht
Parole Medienspieler startet nicht
MPlayer Media Player läuft

MfG R.Lehmeier

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
  • Dankeschön: 64 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 5.0 / 5.0
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #1 am: 25. August 2019, 13:17:59 »
Hallo Lehmeier,


Soeben probiert, bei mir tritt dieses Problem mit VLC aus den Repos nicht auf, hatte es aber vor einiger Zeit.

Wenn du die Wiedergabe mit dem Button mit dem Quadrat (Wiedergabe Stoppen) beendest, kannst du VLC normal beenden, oder du startest Htop oder den Taskmanager und beendest von dort aus VLC. Ein Reboot ist da nicht notwendig.


Ist dein System auf dem letzten Stand? Welche Version von VLC hast du installiert - aus den Repos oder VLC-Nightly aus dem AUR?


Grüße
Josef



Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 172
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE 5.x / Plasma 5.x
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH
  • Grafikkartentreiber: amdgpu
  • Kernel: 4.19.0-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #2 am: 25. August 2019, 13:20:49 »
Hallo,

das Problem habe ich schon seit der Einführung von VLC 3.x bei Manjaro.
Habe es nie verstanden was da falsch lief und auch keinen Workaround gefunden.

Benutze als altenative den SMPlayer usw.

Da mein Englisch misserable ist habe ich das auch nicht im Originalforum nachgefragt was da schief läuft.
Da sind halt ein paar Tools die bei Manjaro nicht so rund laufen, ohne Workaround, ist /war bei Amarok auch so  ???

Falls du aber zu einer Lösung Workaround kommst, wäre ich am Ergebniss auch intressiert  :D

PS: Mein  system ist immer aktuell  (Stable) mit LTS Kernel 4.19..

[egle@NUC8i7HVK ~]$ inxi -F
System:    Host: NUC8i7HVK Kernel: 4.19.66-1-MANJARO x86_64 bits: 64 Desktop: KDE Plasma 5.16.4 Distro: Manjaro Linux
Machine:   Type: Desktop System: Intel product: NUC8i7HVK v: J71485-501 serial: <root required>
           Mobo: Intel model: NUC8i7HVB v: J68196-401 serial: <root required> UEFI: Intel v: HNKBLi70.86A.0048.2018.0725.1749
           date: 07/25/2018
CPU:       Topology: Quad Core model: Intel Core i7-8809G bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 8192 KiB
           Speed: 1500 MHz min/max: 800/4200 MHz Core speeds (MHz): 1: 1500 2: 1500 3: 1500 4: 1501 5: 1500 6: 1500 7: 1500
           8: 1500
Graphics:  Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Polaris 22 XT [Radeon RX Vega M GH] driver: amdgpu v: kernel
           Display: x11 server: X.Org 1.20.5 driver: amdgpu FAILED: ati unloaded: modesetting resolution: 2560x1440~60Hz
           OpenGL: renderer: AMD VEGAM (DRM 3.27.0 4.19.66-1-MANJARO LLVM 8.0.1) v: 4.5 Mesa 19.1.4
Audio:     Device-1: Intel CM238 HD Audio driver: snd_hda_intel
           Device-2: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Polaris 22 HDMI Audio driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k4.19.66-1-MANJARO
Network:   Device-1: Intel Ethernet I219-LM driver: e1000e
           IF: eno1 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: d4:5d:df:07:4d:2d
           Device-2: Intel I210 Gigabit Network driver: igb
           IF: enp5s0 state: down mac: d4:5d:df:07:4d:2e
           Device-3: Intel Wireless 8265 / 8275 driver: iwlwifi
           IF: wlp6s0 state: down mac: 3a:94:82:f0:ab:be
Drives:    Local Storage: total: 4.09 TiB used: 1.92 TiB (47.0%)
           ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Samsung model: SSD 970 EVO 500GB size: 465.76 GiB
           ID-2: /dev/sda type: USB vendor: Seagate model: ST4000DM000-1F2168 size: 3.64 TiB
Partition: ID-1: / size: 245.08 GiB used: 136.65 GiB (55.8%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p5
           ID-2: swap-1 size: 16.00 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/nvme0n1p2
Sensors:   System Temperatures: cpu: 46.0 C mobo: 29.8 C gpu: amdgpu temp: 43 C
           Fan Speeds (RPM): N/A
Info:      Processes: 239 Uptime: 22m Memory: 15.62 GiB used: 1.82 GiB (11.7%) Shell: bash inxi: 3.0.35
[egle@NUC8i7HVK ~]$


PPS: Wenn du den Prozess VLC Killst kann man VLC wieder benutzten, aber das ganze nervt halt auf die dauer, daher benutze ich altenativen...
Irgendwei scheint es sich als nicht sauber zu beenden und dann läuft es noch im Hintegrund (Kannste bei den Prozessen sehen)...
« Letzte Änderung: 25. August 2019, 13:27:01 von EgLe »
MfG EgLe

Offline Lehmeier

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Desktop: KDE
  • Prozessor: 2.5 GHZ Dual Core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #3 am: 25. August 2019, 13:29:03 »
Hallo Lehmeier,

Soeben probiert, bei mir tritt dieses Problem mit VLC aus den Repos nicht auf, hatte es aber vor einiger Zeit.
Wenn du die Wiedergabe mit dem Button mit dem Quadrat (Wiedergabe Stoppen) beendest, kannst du VLC normal beenden, oder du startest Htop oder den Taskmanager und beendest von dort aus VLC. Ein Reboot ist da nicht notwendig.

Das ist richtig. Es ging auch nicht um das stoppen, sondern darum, wenn ich mir einen Film angesehen hatte und den nächsten aufrufen wollte, klappte es nicht. VLC startete nicht mehr.


Ist dein System auf dem letzten Stand?

Ja, Kernel 4.19 und alle Updates.

Welche Version von VLC hast du installiert - aus den Repos oder VLC-Nightly aus dem AUR?

Ich installiere immer aus den Repos, es sei denn ich brauche etwas was in den Repos nicht vorhanden ist..
« Letzte Änderung: 25. August 2019, 13:32:30 von Lehmeier »

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
  • Dankeschön: 64 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 5.0 / 5.0
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #4 am: 25. August 2019, 14:09:14 »
Hallo Lehmeier,


Im VLC  Werkzeuge > Einstellungen (STRG+P) - links unten bei Einstellungen auf alle stellen und in der linken Spalte "Interface" wählen. Da sollte bei "Als Daemon-Prozess laufen" kein Haken sein.


Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline Lehmeier

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Desktop: KDE
  • Prozessor: 2.5 GHZ Dual Core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #5 am: 25. August 2019, 15:11:47 »
Hallo Lehmeier,


Im VLC  Werkzeuge > Einstellungen (STRG+P) - links unten bei Einstellungen auf alle stellen und in der linken Spalte "Interface" wählen. Da sollte bei "Als Daemon-Prozess laufen" kein Haken sein.

Richtig, diese Funktion ist ausgeschaltet. Daran kann es also nicht liegen.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1592
  • Dankeschön: 310 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #6 am: 25. August 2019, 15:45:52 »
Hallo R. Lehmeier,
diese Funktion ist ausgeschaltet. Daran kann es also nicht liegen.
Dann starte mal vlc von einem Terminal aus und poste die Meldungen, die da kommen:
vlc deinvideo.mp4
viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Lehmeier

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Desktop: KDE
  • Prozessor: 2.5 GHZ Dual Core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #7 am: 25. August 2019, 19:21:02 »
Hallo R. Lehmeier,Dann starte mal vlc von einem Terminal aus und poste die Meldungen, die da kommen:
vlc deinvideo.mp4

Wenn ich in dem Terminal, in das Verzeichnis, wo die Videos liegen gehe und dann "vlc You_will_not_believe_how_METRO_is_made_[720p].mp4" eingebe, läuft es.
Gebe ich aber "vlc You will not believe how METRO is made. [720p].mp4" ein hagelt es Fehlermeldungen. So wie hier :

vlc You will not believe how METRO is made. [720p].mp4
VLC media player 3.0.8 Vetinari (revision 3.0.8-0-gf350b6b5a7)
[000055e509c16570] main libvlc: VLC wird mit dem Standard-Interface ausgeführt. Benutzen Sie 'cvlc', um VLC ohne Interface zu verwenden.
[00007f6dd4001600] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/You (No such file or directory)
[00007f6de000a450] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/will (No such file or directory)
[00007f6dd40016c0] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/not (No such file or directory)
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
[00007f6dd40016a0] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/believe (No such file or directory)
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
[00007f6dd40016c0] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/how (No such file or directory)
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
[00007f6e2000b420] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/METRO (No such file or directory)
[00007f6dd4002d30] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/is (No such file or directory)
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
[00007f6e20004c10] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/made. (No such file or directory)
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
[00007f6dd4001520] filesystem stream error: cannot open file /home/ralf/Videos/[720p].mp4 (No such file or directory)
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
uint DBusMenuExporterDBus::GetLayout(int, int, const QStringList&, DBusMenuLayoutItem&): Condition failed: menu
^CQObject::~QObject: Timers cannot be stopped from another thread

Es scheint also mit den Leer und Sonderzeichen, in den Namen, zusammenzuhängen.
Warum aber läuft es dann einmal und danach nicht wieder ?
Zumal ich, nomalerweise mit dem KDE arbeite und nicht imTerminal.
Dort bin ich nur wenn ich Updates / Upgrades mache.


Es liegen 3 Filmdateien in dem Verzeichnis:

Ätzende Hellseher, UNFASSBARES Karussell & Stadt versinkt im Chaos _ #LeNews [720p]
Klangspeicher_ Das Tonband _ Euromaxx [720p].mp4
You will not believe how METRO is made. [720p].mp4


Im Terminal werden Sie dann so angezeigt:

Ätzende\ Hellseher,\ UNFASSBARES\ Karussell\ &\ Stadt\ versinkt\ im\ Chaos\ _\ #LeNews\ [720p].mp4
Klangspeicher_\ Das\ Tonband\ _\ Euromaxx\ [720p].mp4
You\ will\ not\ believe\ how\ METRO\ is\ made.\ [720p].mp4

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1592
  • Dankeschön: 310 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #8 am: 25. August 2019, 21:21:46 »
Hallo R. Lehmeier,
na, das ist klar. Leerzeichen in Dateinamen sind zwar nicht direkt verboten, führen aber sehr oft zu Ärger. Ein Leerzeichen ist in Linux ein sogenanntes Trennzeichen, das heisst, es trennt mehrere Dateinamen. Du kannst ja bei vielen Befehlen mehrere Dateien angeben. z.B.
cp alpha beta /tmpkopiert die Dateien alpha und beta ins Verzeichnis /tmp. Woher sollte die bash wissen, daß alpha beta bei dir eine Datei namens "alpha beta" ist? Da wären die eben benutzten Anführungszeichen genau eine Lösung, also bei
cp "alpha beta" /tmpwäre klar, daß es nur eine Datei zu kopieren gibt, die eben "alpha beta" heisst. Eine andere Möglichkeit ist das sogenannte Maskieren der Leerzeichen mit Backslash \ das Du bei der Ausgabe auch siehst. Also
cp alpha\ beta /tmpwäre auch möglich. Alles sehr umständlich und ärgerlich, ergo am besten keine Leerzeichen in Dateinamen.
So, das alles gilt natürlich nicht nur für cp, sondern auch für andere Befehle, auch für vlc.
vlc You will not believe how METRO is made. [720p].mp4denkt also, es soll die acht Dateien You, will, not, usw abspielen, aber keine davon existiert. Übrigens
Ätzende Hellseher, UNFASSBARES Karussell & Stadt versinkt im Chaos _ #LeNews [720p]
ist wegen dem & im Dateinamen zusätzlich ärgerlich, weil & sozusagen ein Kommando der Bash ist.
Ob dies das Hauptproblem ist lässt sich jetzt nur vermuten und genaueres kann man nur sagen, wenn Du das ganze Experiment nochmals wiederholst, aber diesmal die Dateinamen in Anführungszeichen setzt, also
vlc "Ätzende Hellseher, UNFASSBARES Karussell & Stadt versinkt im Chaos _ #LeNews [720p]"usw.
Aber auf jeden Fall "Augen auf bei der Dateinamen-Wahl"

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 385
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #9 am: 25. August 2019, 23:18:00 »
Eine Lösung habe ich nicht parat @Lehmeier, aber ich kann dir versichern, dass es kein Manjaro spezifisches Problem ist. Hatte das ab und an auch unter Void Linux. Bin dem auch nicht gross nachgegangen, sondern hab bei Bedarf einen anderen Player benutzt solange das Problem existierte. Was du aber tun kannst wenn du eh weisst, welchen Film du nach dem ersten sehen willst, ist die Wiedergabeliste im VLC Menü zu nutzen. Einfach die fraglichen Dateien in der gewünschten Reihenfolge reinziehen und die Dateien werden problemlos nacheinander abgespielt.
Void Linux .:. FreeBSD

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
  • Dankeschön: 64 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 5.0 / 5.0
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #10 am: 26. August 2019, 13:33:08 »
Dass mir das nicht gleich eingefallen ist. Jaja Demenz lässt grüßen.
Wenn man die Tastenkombination STRG+ALT+ESC drückt, verwandelt sich der Cursor in ein Kreuz und wenn man dann auf ein Fenster klickt, wird dieses beendet.
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1592
  • Dankeschön: 310 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #11 am: 26. August 2019, 14:12:13 »
Hallo quantix,
Jaja Demenz lässt grüßen.
Kommt mir irgendwie bekannt vor ;)
Wenn man die Tastenkombination STRG+ALT+ESC drückt, verwandelt sich der Cursor in ein Kreuz und wenn man dann auf ein Fenster klickt, wird dieses beendet.
Äh, was wollte ich gleich schreiben? ;)
Ach ja, pkill tut es auch, In dem Fall
pkill vlcund weg ist der böse VLC.
Aber wie im richtigen Leben, killen ist eigentlich keine Lösung...

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Lehmeier

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Desktop: KDE
  • Prozessor: 2.5 GHZ Dual Core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #12 am: 26. August 2019, 17:29:58 »
Auf der Konsole kenn ich dieses Problem auch, aber wenn ich ein Video aus KDE startete dann gab es dieses Problem nicht.
Auch der MPV Media Player spielt es klaglos ab - warum also der VLC nicht?
Sollte man mal einen Bug bei VLC melden ?

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
  • Dankeschön: 64 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 5.0 / 5.0
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VLC startet nicht immer
« Antwort #13 am: 26. August 2019, 18:23:52 »

Hall Lehmeier,


Sollte man mal einen Bug bei VLC melden ?
Ich glaube, dass das längst bekannt ist, ich hatte das Problem schon vor einiger Zeit, als ich noch Manjaro verwendete, aber es hat sich nach irgend einem Update gegeben.
Don't worry...


@gosia
Aber wie im richtigen Leben, killen ist eigentlich keine Lösung...


Du sagst es.


Liebe Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry