Autor Thema: Openbox pimpen  (Gelesen 5042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Openbox pimpen
« Antwort #15 am: 20. März 2014, 09:50:53 »
Ich hatte tint2 angepasst und den XFCE4-Appfinder als Menü eingerichtet - Anleitung gibt es hier: http://wiki.manjaro.org/index.php?title=Openbox_und_Tint2-Panel_benutzen_und_anpassen#Starter_im_Tint2_Panel 

Außerdem könntest du noch den fbpanel anschauen, den verwendel Slackel als Standard, dieser hat auch ein Menü.

Weiterhin kannst du dir mal idesk anschauen, damit kann man unter Openbox Desktop-Icons anlegen, ich habe mich damit aber noch nicht wirklich befasst, kann dir also nich weiter helfen...
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Openbox pimpen
« Antwort #16 am: 20. März 2014, 21:38:07 »
Na Herr Rossi,

tja, erstens ... und zweitens als Mann denkt. Bin erst jetzt daheim - hatte mich auf 2 Bier bei Nachbars verquatscht.
Bin also nicht weiter als gesten - Matthias19281 ist ja super eingesprungen, nochmals danke dafür.
Einzig, was ich an Links gefunden habe, allerdings noch nicht weiter auf Tauglichkeit getestet, sind folgende:

http://www.gambaru.de/blog/2012/01/05/ein-geschmackvolles-openbox-thema/

http://www.gambaru.de/blog/tag/openbox/

http://www.gambaru.de/blog/2011/09/25/slitaz-und-der-thinkpad-600-kurz-und-knapp/

Denke `mal, dass abc-look.org bekannt sind!?! Also box, xfce, kde, gnome, ...

OT OpenBox manjaro

Bin nur ob http://forum.manjarolinux.de/index.php?topic=930.0 ein wenig angepieselt.
Selbst in einer Test-Umgebung ist kein Audio-Out nicht wirklich pralle.
GW hat den Papp auf ob der ati-Treiber nicht-Unterstützung - das gleiche Prob hatte ich mit einer alten ati-AGP letzte Woche,
desweiteteren ist einem Arbeitskollegen der Akoya E1210 (MSI Wind bla, bla, bla Atom Netbook) mit EvolutionBox zwei mal,
entweder nach einem Update oder Kernel-Update weggeflogen -
(ich hatte Werbung gemacht und den Stick bereit gestellt - schlechtes Gewissen plagte).
Keine 24 h und #! war drauf - und Ruhe is! Läuft einfach! Auch dieses .iso hatte ich dabei ...
Is' halt "grau" aber die "Alten" rocken den "Laden"! Spreche aus Erfahrung ... ;)


Sei es d'rum ist ja erst Version 0.x also quasi beta-Status. Zur Not hänge ich `ne andere HDD/anderes OS dran
und spiele da mit OpenBox & Co., bis es dann halt wieder geht ... ;)
Genug genölt ...
Der Litter Bier macht zusätzlich müde.

n8

der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Openbox pimpen
« Antwort #17 am: 21. März 2014, 06:13:29 »
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Openbox pimpen
« Antwort #18 am: 23. März 2014, 13:29:42 »
Hi Herr Rossi und natürlich alle anderen ;)

hatte folgende Idee schon lange im Kopf: Net-Install + OpenBox (pur) + div. Pakete.
Sitze schon den ganzen Morgen vor der Kiste und finde den Fehler nicht.
Slim startet - aber anstatt OpenBox zu starten, lande ich immer wieder im Logon-Bildschirm.
Vielleicht hat ja einer von euch "Sinn für Interesse" ein Auge auf mein Vorhaben zuwerfen.
Könnte doch event. etwas an Ressourcen einsparen, gegenüber der OpenBox (evolution), so denke ich.

Nachdem die Net-Install auf der Pladde is`, könnte es so z.B weiter gehen - so dachte ich

sudo pacman-mirrors -g
sudo pacman -Syyu
sudo pacman -S yaourt
sudo pacman -S slim
sudo systemctl enable slim.service -f
sudo pacman -S openbox openbox-themes obmenu oblogout obconf

Nach belieben können dann ja folgende oder ähnliche Pakete nachinstalliert werden:

xfce4-appfinder xfce4-panel xfce4-taskmanager
# gedit turbulence luckybackup pamac qupzilla gnome-alsamixer hardinfo viewnior
+ "Mattes-Logoff-Button" z.B.  ;D

Kann ob des Nicht-Startens leider keine Angaben zum tatsächlichen Verbrauch machen.

Im unten aufgeführten Link wird ressourcenschonende Linux Software aufgeführt

http://thinkwiki.de/Linux_Distributionen_f%C3%BCr_%C3%A4ltere_Thinkpads#Ressourcenschonende_Linux_Software

p.s.


Carl aus dem englisch spachigen Forum hat ManjaroBang - A minimalist Manjaro Openbox release veröffentlicht.
Ist aber ob der Konsolen-Anwendung wohl eher nichts für XP-Umsteiger.

http://forum.manjaro.org/index.php?topic=7857.0

Member Culinax vom Support Team postet u.a. my.dotfiles hier

https://dl.dropboxusercontent.com/u/28165780/index.html

der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Openbox pimpen
« Antwort #19 am: 25. März 2014, 14:23:58 »
Hallo Leute,

ich habe mal ein wenig mit Openbox und Cairo-Dock gespielt, ich denke damit käme ein XP-Umsteiger klar. Für alle die etwas Eyecandy in ihrer Openbox möchten ist es selbstverständlich auch was. Hier das Ergebnis:






Oben Links der grüne Knopf im tint2-Panel ist das "Menü" (angepasster XFCE4-Appfinder) und der Rest ist das Cairo-Dock mit abgelösten Anwendungen
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline JohnDoe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: KDE
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Openbox pimpen
« Antwort #20 am: 25. März 2014, 15:12:20 »
Wowww..... Schaut richtig klasse aus.  :)
-------------------------------------------------------------------------------------
Jabber-ID: johndoe@jabber.anonsys.net
Bitmessage: BM-NBCCsGEdGRrCbvtt2NqkpiuypsrN3zbX
-------------------------------------------------------------------------------------

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Openbox pimpen
« Antwort #21 am: 25. März 2014, 16:53:31 »
Mattes - Mich mangeln die Worte!!!!!!!!!!
Ob deines Resultats.

Habe aber auch folgendes gefunden:

http://wiki.manjaro.org/index.php?title=Install_Desktop_Environments

Sinn und Zweck sei `mal dahin gestellt.
- Einsparung von Ram kann´s ja schon fast nicht mehr sein - hatte gestern `mal LXDE auf die Padde gepappt - sage und schreibe nur 30 MB mehr als meine bisherige OpenBox-Variante.


Trotzallem "deine Version":  ohne Worte/Spucke.  Chapeau!!

Muss leider noch a wneg "roboten".

der unhold

p.s.

Getting started with Razor-QT

October 14th, 2012 by philm   :)


http://manjaro.org/2012/10/14/getting-started-with-razor-qt/
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Openbox pimpen
« Antwort #22 am: 30. März 2014, 18:09:39 »
Hallo Herr Rossi,

da ich nicht weiss, ob das Thema noch aktuell ist, poste ich hier noch etwas weiter.
Mit dem kostenlosen ResourcesExtract von Nir Sofer (unter XP)  - Web site: http://www.nirsoft.net/utils/resources_extract.html  könntest du z.B. die derzeitigen XP-User bitten, Icons & Co. (extern) zu sichern.
Diese dann ins .png-Format wandeln (lassen) und dann ggf. verwenden. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

Bin auf Grund div. htop-Vergleichen von Openbox nach LXDE-qt / LXDE gewechselt. Ressourcen-schonender / umfangreicher als das xfce-Panel ist das LXDE-Panel und genügsamer im RAM-Verbrauch bei ähnlichem / besserem Umfang ist anstelle von Openbox u.a. iceWM! Benötigt aber Zeit / Aufwand zum "Aufbretzeln".

Wie auch immer, LXDE-qt / LXDE ist das interessantere "DE" - aus meiner Sicht ...
Dabei habe ich bis dato LXDE nie gemocht!
Hoffe ein wenig zum positiven Wechsel nach Linux in deinem Umfeld beigetragen zu haben.

der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline JohnDoe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: KDE
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Openbox pimpen
« Antwort #23 am: 04. April 2014, 22:32:27 »
@Matthias
Wie hast Du das mit den Boxen gemacht?
-------------------------------------------------------------------------------------
Jabber-ID: johndoe@jabber.anonsys.net
Bitmessage: BM-NBCCsGEdGRrCbvtt2NqkpiuypsrN3zbX
-------------------------------------------------------------------------------------

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Openbox pimpen
« Antwort #24 am: 05. April 2014, 08:18:31 »
@Matthias
Wie hast Du das mit den Boxen gemacht?

Das sind Applets von Cairo-Dock
Rechtsklick/Cairo-Dock/Hinzufügen/Applet

Falls du Applets nicht findest die du bei mir siehst musst du das Paket cairo-dock-plugins installieren.

Für das Applet mit den Ordnern habe ich übrigen ~/Desktop genutzt, wei du dann einfack Lesezeichen auf dem Desktop erstellen kannst in Thunar und diese dann in der Box erscheinen!
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa