Autor Thema: crontab läuft nicht  (Gelesen 327 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
crontab läuft nicht
« am: 25. September 2019, 10:10:51 »
Hallo Forum,
im Sitzung und Startverhalten, crontab -e oder als sudo gedit /etc/crontab wollen nicht greifen. Das angepasste Script läuft, d.h.  manuell aufgerufen, einwandfrei.
Sind White- oder Blacklist hierzu von Nöten, bzw. habe ich irgendetwas übersehen ? Meine Infos: Linux Welt 4-2015, 5-2015, 3-2016 und 6-2017.
Danke, miroo
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1663
  • Dankeschön: 323 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #1 am: 25. September 2019, 12:33:28 »
Hallo miroo,
außer daß es nicht funktioniert, sind das verdammt wenig Infos. Das z.B. versthe ich gar nicht
im Sitzung und Startverhalten
soll das heissen, daß der eigentliche Cron- bzw. Anacron-Prozess gar nicht startet, nicht nur dein Skript?
Wie sieht denn dein Skript aus, wie die Zeile in der Crontab?
Einige Stolperfallen: Pfade innerhalb eines Cronjobs sind nicht unbedingt die Pfade, die Du in deiner Umgebung hast. Soll was ins Display geschrieben werden, so muss dies durch z.B. DISPLAY=:0 extra ermöglicht werden, Die Crontab muss mit einer Leerzeile enden., usw. usw. Bei anacron darf kein Punkt im Skriptnamen sein.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #2 am: 25. September 2019, 14:47:09 »
Danke gosia für die schnelle Antwort. Sitzung und Start.. (Manjaro) ist im Menü die erste, crontab -e die 2-te und sudo crontab -e die 3-te Möglichkeit zu implementieren, wie schon gesagt. Die Scripte manuell von Hand  im Terminal eingegeben funktionieren bestens - also kein Display usw, d.h. für @reboot entsprechend angepasst. Der Pfad ist bekannt /usr/local/bin. Eine Leerzeile nach exit 0 ist stets vorhanden. Anacron benutze ich z.Z. nicht. Die BASH-Scripte sind ohne .sh Entsprechende Kontrolle in: ~/config/autostart für Sitzug und Start..,  o.a zeigen je nach 1 - 3 Möglichkeit die Eintragungen z.B.: /etc/xdg/autostart o.a. Die Frage nach u. U. benötigten White- oder Blacklist bleibt wohl bestehen.
Gruß, miroo
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1663
  • Dankeschön: 323 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #3 am: 25. September 2019, 15:43:08 »
Hallo miroo,
crontab -e die 2-te und sudo crontab -e die 3-te Möglichkeit zu implementieren
crontab -eist die crontab für den User
sudo crontab -edie crontab für root
Was Du mit
(Manjaro) ist im Menü die erste
meinst verstehe ich imme noch nicht.
Der Pfad ist bekannt /usr/local/bin
Naja, aber nur wenn Du den in der crontab eingetragen hast. crontab kennt ohne explizite Angabe nur /usr/bin:/bin als Pfad.
Eine Leerzeile nach exit 0 ist stets vorhanden
Ich rede aber nicht von einer Leerzeile im Skript, sindern von einer Leerzeile, bzw. Kommentar am Ende der crontab
Die Frage nach u. U. benötigten White- oder Blacklist bleibt wohl bestehen.
Kann ja sein, daß dein Skript irgendwelche White- oder Blacklist benötigt, aber da Du nicht verrätst, wie dein Skript aussieht, kann man darüber nur spekulieren.
Also poste wenigstens mal deine crontab hier, das bringt vielleicht etwas Licht ins Dunkle.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #4 am: 25. September 2019, 18:16:04 »
Hier zuerst nur die 1-te und (?!) einfachste Möglichkeit ein Script im Autostart implementieren:
| # /bin/bash
systemctl list-unit-files --type=service | /bin/grep enabled | wc >> /home/miro/Schreibtisch/OS-info.txt
 exit 0
das Script kommt in: Sitzung und Startverhalten - Automatisch gestartete Anwendungen als:
[/code] @reboot sh -c" sleep 33; /usr/local/bin/Tue-syst"und soll bei login ausgeführt werden - was es nicht tut. Geht man in ~/.config/autostart kann man R+Maus - Eigenschaften verschiedenes Einstellen: Reiter: Allgemein - Autostart - Zugriffrechte - Starter - Digest, ob diese und wie fern von Bedeutung sind - ist mir nicht klar. Ebenso nicht wenn man in Dateimanager ausführen anklickt. Hier erscheint ein Hinweis über Vertrauenswürdigkeit - Aktivieren oder leer lassen. Jedoch Du sagst crontab kennt nur .. soweit in Erinnerung habe, über Pfade irgendwo was gesehen zu haben (?!). da die Scripte ohne Pfadangabe starten, dürfte es kaum Komplikationen geben ?! Hier in diesem Script ist kein Kommentar. In dem anderem nur am Ende:
[code] echo ". Hinweis .." >> /home/miro/Schreibtisch/OS-info.txt [code]
manuell eingegeben funktioniert es einwandfrei. Die White- und Blacklist sollten u.U.  bei nicht funktionieren - zuständig sein ?!
Danke
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1663
  • Dankeschön: 323 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #5 am: 25. September 2019, 19:17:50 »
Hallo miroo,
Du denkst etwas zu kompliziert ;) Korrigiere die shebang (erste Zeile) in deinem Skript und schon klappt es auch mit dem autostart:
#!/bin/bash
systemctl list-unit-files --type=service | /bin/grep enabled | wc >> /home/miro/Schreibtisch/OS-info.txt
exit 0

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #6 am: 26. September 2019, 09:00:50 »
Hallo miroo,
Du denkst etwas zu kompliziert ;) Korrigiere die shebang (erste Zeile) in deinem Skript und schon klappt es auch mit dem autostart:
#!/bin/bash
systemctl list-unit-files --type=service | /bin/grep enabled | wc >> /home/miro/Schreibtisch/OS-info.txt
exit 0

viele Grüße gosia

Hallo gosia,
gutes 'Rad' ist teuer, habe nicht ganz verstanden: korrigiere die shebang .. ehm meinst Du : /bin/sh oder ..?
Danke im Voraus, CU miroo
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1663
  • Dankeschön: 323 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #7 am: 26. September 2019, 11:36:51 »
Hallo miroo,
habe nicht ganz verstanden: korrigiere die shebang .. ehm meinst Du : /bin/sh oder ..?
Sorry, zuviel Fachjargon. Shebang ist die Zeichenkombination #! in der ersten Zeile eines Skripts, die war bei dir verdreht und muss so aussehen:
#!/bin/bash
den Rest kannst Du so lassen.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #8 am: 26. September 2019, 13:45:30 »
Hallo miroo,Sorry, zuviel Fachjargon. Shebang ist die Zeichenkombination #! in der ersten Zeile eines Skripts, die war bei dir verdreht und muss so aussehen:
#!/bin/bash
den Rest kannst Du so lassen.

viele Grüße gosia

Sorry Sir,
bei mir - am PC - gibt es nichts zum Umdrehen - alle shebangs waren und sind 'orthodox' - gda.  es könnte sich um eine 'freundliche Notation' handelt   ((8-{o
Jedoch im Ernst, es 'läuft' - und will nicht .. - sobald ich mich der Vi Editor Befehle erneut bemächtige - probiere ich es im sudo crontab -e. Ich gehe davon aus - im Sinne des OS(!) - das Vi nicht um sonst zwischengeschaltet ist.
Good man Sir gosia - meinen allerhöchsten und untertänigsten Dank. Für weiter Hinweise stehe ich d.b. bereit. Falls sich gemäß crontab in Manjaro Xfce etwas offenbaren könnte - man weis es ja nie - bitte um dringlichst um einen Hinweis. Bis jetzt kam ich auch ohne s.o. gut zu Recht - der Rest ist nur ein globalisierter Hyper-Kläks, mit/ohne NBA (Nobel Alternativ Preis).
Es war mir wahrlich eine Freude, DANKE vielmals, miroo
P.S.
Ich lasse es etwas mitlaufen - wer weiß schon?!
((8-{0

Offline Verändert

  • Support Team
  • *****
  • Beiträge: 1154
  • Dankeschön: 63 mal
  • Ni Dieu ni maître
  • Desktop: Gnome. LXQt. i3.
  • Grafikkarte: Intel & Radeon & NVidia
  • Grafikkartentreiber: frei natürlich
  • Kernel: Immer der aktuelle.
  • Prozessor: Intel Celeron und andere.
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #9 am: 26. September 2019, 16:03:32 »
Zur Verdeutlichung:
| # /bin/bashfunktioniert nicht.
#! bin/bashschon.
Folgende Mitglieder bedankten sich: miroo

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1663
  • Dankeschön: 323 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #10 am: 26. September 2019, 16:16:17 »
Hallo miroo,
schöne Antwort, muss ich schon zugeben. Leider sind dabei die harten Fakten etwas hinter Wort-Wolken versteckt. Deshalb jetzt etwas weniger blumige Lyrik, sondern nüchterne Prosa ;)
1. Hast Du im Skript die erste Zeile jetzt so wie hier:
#!/bin/bashkorrigiert?
2. Wenn Du dieses korrigierte Skript mit seinem Namen aufrufst
./SCRIPTNAME(SCRIPTNAME natürlich angepasst), läuft es dann?
3. Wenn Du es dann in den Autostart packst, startet es ordentlich beim Einloggen?
4. Wenn Du es in die crontab packst, wie sieht deine crontab aus?

Dann der unklare Rest - welchen Zusammenhang gibt es zwischen dem Autostart und der crontab? Du möchtest dieses Skript nicht nur beim Einloggen sondern auch in regelmäßigen Abständen (z.B. jede Stunde) ausführen?
probiere ich es im sudo crontab -e.
in der crontab für den root
Ich gehe davon aus - im Sinne des OS(!) - das Vi nicht um sonst zwischengeschaltet ist.
welcher Editor benutzt wird, kannst Du durch die Umgebungsvariable VISUAL bestimmen
export VISUAL=nanomach z.B. nano zum Editor, wenn dir das lieber ist.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #11 am: 26. September 2019, 21:04:39 »
Hallo gosia,
1. vermute beim umkopieren ist mir dieser Shebang Fehler unterlaufen, die Scripte sind ok, dennoch läuft nichts.
2. Alle Aufrufe sudo /user/local/bin/Tue-* funktionieren einwandfrei.
3. im Autostart gepackt, beschrieben und aktiviert. Unter ~/.config/autostart erscheinen sie auch, bei Links-Maus-Klick: Starten, Vertrauenswürdig so auch R-M-K, Eigenschaften - dennoch keine Funktion.
4. in crontab -e oder sudo geany /etc/crontab - entsprechend, nur ohne sh -c "sleep 19 .. Nur: @reboot /usr/local/bin/Tue-syst
Zum Rest - als Root im sudo crontab -e war ich noch nicht. Hier ist die Eingabe blockiert, schon: @reboot wird blockiert ?! Da er Vi verlangt, habe erneut nachinstalliert.
- Mit dem export VISUAL=Editor werde ich es ausprobieren, außer Vi[m] sind mir alle recht und notfalls auch mit dem Vi, Vim oder Gvim.
- Wenn man am Nerv-Limit schraubt, ist es doppelt so schwer. Möglicherweise lerne ich noch dieses Forum-System einigermaßen zu handhaben   ((8-{o
Meinen aller besten Dank an Euch alle, CU miroo
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1663
  • Dankeschön: 323 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #12 am: 26. September 2019, 23:25:22 »
Hallo miroo,
jetzt nur als Zwischenstand:
dein Skript läuft bei mir von Hand, im Autostart und auch als cronjob (normaler User-cronjob). Also keinerlei Probleme.
Der einzige Unterschied: Ich habe im Moment Manjaro in der Plasma/KDE-Variante und nicht als xfce. Aber das sollte eigentlich keinen Unterschied machen, werde ich aber morgen ausprobieren.
2. Alle Aufrufe sudo /user/local/bin/Tue-* funktionieren einwandfrei.
Es handelt sich also um mehrere Skripte? Der Einfachheit halber sollten wir uns auf ein Skript einigen, das was Du hier gepostet hast. Und das braucht kein sudo.
nur ohne sh -c "sleep 19 .. Nur: @reboot /usr/local/bin/Tue-syst
Wenn es keinen gewichtigen Grund dafür gibt würde ich das sleep sowieso weglassen, besonders beim @reboot.
Weitere Nachfragen denke ich mir erst morgen aus, auf jeden Fall aber schon mal, was sagt
ls -l /usr/local/bin/Tue-systund poste endlich mal den Inhalt der crontab
crontab -l
viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #13 am: 26. September 2019, 23:52:04 »
Zuerst das erwünschte Inhalt:
@reboot /etc/local/bin/Tue-clrs
@reboot /etc/local/bin/Tue-syst[
/code]

Ein 23:15 Nachtrag von miroo,
habe nun unter sudo crontab -e Eintragungen mit/ohne sh, sh -c "sleep 13; .. also zuerst: @reboot /usr/local/bin/Tue-syst - alles ohne Erfolg.
Den Xfce-Terminal für die Eingabe ist erst nach: Speicher leeren und zurücksetzen benutzbar , etwa 12 Zeilen nur mit: ~
Nach Speichern und Schließen erscheint: Ein Prozess läuft -unangemessen lang.
Da mir die Eingabe nicht sauber erschien, habe mit Editor (geany) im: var/spool/cron/miro nachgebessert - nichts half.
Somit sind alle 3 Möglichkeiten: Autostart, user und root von mir bedient worden. UFFfffffff
Jegliche manuelle Eingabe im Terminal funktioniert einwandfrei.

Danke vielmals, CU miroo

N.B.
Das OS ist uptodate, unhide, rkhunter inkl. der Portscanner usw. protzen bester Gesundheit - zu minderst äußerlich   ));-{0
((8-{0

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #14 am: 27. September 2019, 12:02:48 »
Hallo rahul221sharmaa,
Nach jeweilige Bereinigung und Neustarts habe ich folgende DIRs, für Tue-syst getestet:
a) /usr/local/bin *
b) /home/miro/bin *
c) /etc/xdg/autostarts
e) /usr/bin gemäß /etc/cron.d/0hourly wo ich den ; PATH=$PATH:/.. für a) und b) verlängerte.

Ergo: alles war für die Katz und nutzlos. Gewisse Bedenken habe ich noch immer bei sudo crontab -e mit der Vorbelegung: ~ etwa 13 Zeilen. Die sudo geany /etc/crontab (alternativ zu crontab -e), scheint mir im Bezug auf sudo crontab -e zu eingefroren und irgendwie gelockt ! Crontab Verhalten kommt mir irgendwie disharmonisch vor ?!
Hinweise: die im sudo crontab -e von mir beanstandete datei, ist mit anderen unten aufgeführt. Im dessen (VI) Editor zeigt sie sich als:
1. KursorBlock
2. ~
.
.

.
16. ~
17. "/tmp/crontab.520zz6"  0 lines  0 characterss
Die ext. .* erhölt des jedesmal eine andere Bezeichnug ==> diese Datei kann zugeschickt werden: /tmp/crontab.52Ozz6- (116 Byte).

Vorgehen: vermutlich nutzlos aber .. lasse mit Tue-clrs das OS bereinigen, um dannach root Dateimabager na zu löschenden Überbleibsel zu suchen z.B. auch /root/tmp o.a. Mein Bericht volgt.

In: /root/tmp/deadletter
From root Fri Sep 27 02:39:01 2019
Date: Fri, 27 Sep 2019 02:39:01 +0200
To: root
User-Agent: mail v14.9.15

Subject: editor saved ``/tmp/crontab.UL67XT''
You were editing the file "/tmp/crontab.UL67XT"
at <Fri Sep 27 02:39> on the machine ``m6c''
when the editor was killed.

You can retrieve most of your changes to this file
using the "recover" command of the editor.
An easy way to do this is to give the command "vi -r /tmp/crontab.UL67XT".
This method also works using "ex" and "edit".



[miro@m6c ~]$ lsattr /tmp
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/crontab.52Ozz6=
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/crontab.52Ozz6-
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/pamac
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/qipc_sharedmemory_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/qipc_systemsem_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-upower.service-14U1T4
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/ssh-9J9AoaPIsOee
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-colord.service-9jUKNY
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-systemd-logind.service-KspQ2n
[miro@m6c ~]$ ls -lha /tmp
insgesamt 16K
drwxrwxrwt 13 root root  380 27. Sep 11:18  .
drwxr-xr-x 17 root root 4,0K 19. Sep 10:42  ..
-rw-r--r--  1 miro miro  116 27. Sep 11:17  crontab.52Ozz6-
-rw-r--r--  1 miro miro    0 27. Sep 11:17 'crontab.52Ozz6='
drwx------  2 miro miro   60 27. Sep 11:11  .esd-1000
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .font-unix
drwxrwxrwt  2 root root   60 27. Sep 11:11  .ICE-unix
drwxrwxrwx  3 miro miro   60 27. Sep 11:12  pamac
-rw-r-----  1 miro miro    0 27. Sep 11:11  qipc_sharedmemory_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
-rw-r-----  1 miro miro    0 27. Sep 11:11  qipc_systemsem_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
drwx------  2 miro miro   60 27. Sep 11:11  ssh-9J9AoaPIsOee
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-colord.service-9jUKNY
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-systemd-logind.service-KspQ2n
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-upower.service-14U1T4
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .Test-unix
-r--r--r--  1 root root   11 27. Sep 11:11  .X0-lock
drwxrwxrwt  2 root root   60 27. Sep 11:11  .X11-unix
-rw-------  1 miro miro  390 27. Sep 11:11  .xfsm-ICE-IAP87Z
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .XIM-unix
[miro@m6c ~]$
((8-{0