Autor Thema: crontab läuft nicht  (Gelesen 218 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #15 am: 27. September 2019, 12:07:01 »
Zur Verdeutlichung:
| # /bin/bashfunktioniert nicht.
#! bin/bashschon.
Nach jeweilige Bereinigung und Neustarts habe ich folgende DIRs, für Tue-syst getestet:
a) /usr/local/bin *
b) /home/miro/bin *
c) /etc/xdg/autostarts
e) /usr/bin gemäß /etc/cron.d/0hourly wo ich den ; PATH=$PATH:/.. für a) und b) verlängerte.

Ergo: alles war für die Katz und nutzlos. Gewisse Bedenken habe ich noch immer bei sudo crontab -e mit der Vorbelegung: ~ etwa 13 Zeilen. Die sudo geany /etc/crontab (alternativ zu crontab -e), scheint mir im Bezug auf sudo crontab -e zu eingefroren und irgendwie gelockt ! Crontab Verhalten kommt mir irgendwie disharmonisch vor ?!
Hinweise: die im sudo crontab -e von mir beanstandete datei, ist mit anderen unten aufgeführt. Im dessen (VI) Editor zeigt sie sich als:
1. KursorBlock
2. ~
.
.

.
16. ~
17. "/tmp/crontab.520zz6"  0 lines  0 characterss
Die ext. .* erhölt des jedesmal eine andere Bezeichnug ==> diese Datei kann zugeschickt werden: /tmp/crontab.52Ozz6- (116 Byte).

Vorgehen: vermutlich nutzlos aber .. lasse mit Tue-clrs das OS bereinigen, um dannach root Dateimabager na zu löschenden Überbleibsel zu suchen z.B. auch /root/tmp o.a. Mein Bericht volgt.

In: /root/tmp/deadletter
From root Fri Sep 27 02:39:01 2019
Date: Fri, 27 Sep 2019 02:39:01 +0200
To: root
User-Agent: mail v14.9.15

Subject: editor saved ``/tmp/crontab.UL67XT''
You were editing the file "/tmp/crontab.UL67XT"
at <Fri Sep 27 02:39> on the machine ``m6c''
when the editor was killed.

You can retrieve most of your changes to this file
using the "recover" command of the editor.
An easy way to do this is to give the command "vi -r /tmp/crontab.UL67XT".
This method also works using "ex" and "edit".



[miro@m6c ~]$ lsattr /tmp
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/crontab.52Ozz6=
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/crontab.52Ozz6-
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/pamac
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/qipc_sharedmemory_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/qipc_systemsem_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-upower.service-14U1T4
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/ssh-9J9AoaPIsOee
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-colord.service-9jUKNY
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-systemd-logind.service-KspQ2n
[miro@m6c ~]$ ls -lha /tmp
insgesamt 16K
drwxrwxrwt 13 root root  380 27. Sep 11:18  .
drwxr-xr-x 17 root root 4,0K 19. Sep 10:42  ..
-rw-r--r--  1 miro miro  116 27. Sep 11:17  crontab.52Ozz6-
-rw-r--r--  1 miro miro    0 27. Sep 11:17 'crontab.52Ozz6='
drwx------  2 miro miro   60 27. Sep 11:11  .esd-1000
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .font-unix
drwxrwxrwt  2 root root   60 27. Sep 11:11  .ICE-unix
drwxrwxrwx  3 miro miro   60 27. Sep 11:12  pamac
-rw-r-----  1 miro miro    0 27. Sep 11:11  qipc_sharedmemory_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
-rw-r-----  1 miro miro    0 27. Sep 11:11  qipc_systemsem_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
drwx------  2 miro miro   60 27. Sep 11:11  ssh-9J9AoaPIsOee
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-colord.service-9jUKNY
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-systemd-logind.service-KspQ2n
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-upower.service-14U1T4
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .Test-unix
-r--r--r--  1 root root   11 27. Sep 11:11  .X0-lock
drwxrwxrwt  2 root root   60 27. Sep 11:11  .X11-unix
-rw-------  1 miro miro  390 27. Sep 11:11  .xfsm-ICE-IAP87Z
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .XIM-unix
[miro@m6c ~]$
((8-{0

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #16 am: 27. September 2019, 12:13:46 »
Zuerst das erwünschte Inhalt:
@reboot /etc/local/bin/Tue-clrs
@reboot /etc/local/bin/Tue-syst[
/code]

Ein 23:15 Nachtrag von miroo,
habe nun unter sudo crontab -e Eintragungen mit/ohne sh, sh -c "sleep 13; .. also zuerst: @reboot /usr/local/bin/Tue-syst - alles ohne Erfolg.
Den Xfce-Terminal für die Eingabe ist erst nach: Speicher leeren und zurücksetzen benutzbar , etwa 12 Zeilen nur mit: ~
Nach Speichern und Schließen erscheint: Ein Prozess läuft -unangemessen lang.
Da mir die Eingabe nicht sauber erschien, habe mit Editor (geany) im: var/spool/cron/miro nachgebessert - nichts half.
Somit sind alle 3 Möglichkeiten: Autostart, user und root von mir bedient worden. UFFfffffff
Jegliche manuelle Eingabe im Terminal funktioniert einwandfrei.

Danke vielmals, CU miroo

N.B.
Das OS ist uptodate, unhide, rkhunter inkl. der Portscanner usw. protzen bester Gesundheit - zu minderst äußerlich   ));-{0
Nach jeweilige Bereinigung und Neustarts habe ich folgende DIRs, für Tue-syst getestet:
a) /usr/local/bin *
b) /home/miro/bin *
c) /etc/xdg/autostarts
e) /usr/bin gemäß /etc/cron.d/0hourly wo ich den ; PATH=$PATH:/.. für a) und b) verlängerte.

Ergo: alles war für die Katz und nutzlos. Gewisse Bedenken habe ich noch immer bei sudo crontab -e mit der Vorbelegung: ~ etwa 13 Zeilen. Die sudo geany /etc/crontab (alternativ zu crontab -e), scheint mir im Bezug auf sudo crontab -e zu eingefroren und irgendwie gelockt ! Crontab Verhalten kommt mir irgendwie disharmonisch vor ?!
Hinweise: die im sudo crontab -e von mir beanstandete datei, ist mit anderen unten aufgeführt. Im dessen (VI) Editor zeigt sie sich als:
1. KursorBlock
2. ~
.
.

.
16. ~
17. "/tmp/crontab.520zz6"  0 lines  0 characterss
Die ext. .* erhölt des jedesmal eine andere Bezeichnung ==> diese Datei kann zugeschickt werden: /tmp/crontab.52Ozz6- (116 Byte).

Vorgehen: vermutlich nutzlos aber .. lasse mit Tue-clrs das OS bereinigen, um danach mit root Dateimanager löschenden Überbleibsel zu suchen z.B. auch /root/tmp o.a. Mein Bericht folgt.

In: /root/tmp/deadletter
From root Fri Sep 27 02:39:01 2019
Date: Fri, 27 Sep 2019 02:39:01 +0200
To: root
User-Agent: mail v14.9.15

Subject: editor saved ``/tmp/crontab.UL67XT''
You were editing the file "/tmp/crontab.UL67XT"
at <Fri Sep 27 02:39> on the machine ``m6c''
when the editor was killed.

You can retrieve most of your changes to this file
using the "recover" command of the editor.
An easy way to do this is to give the command "vi -r /tmp/crontab.UL67XT".
This method also works using "ex" and "edit".



[miro@m6c ~]$ lsattr /tmp
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/crontab.52Ozz6=
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/crontab.52Ozz6-
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/pamac
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/qipc_sharedmemory_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/qipc_systemsem_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-upower.service-14U1T4
lsattr: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät Beim Lesen der Flags von /tmp/ssh-9J9AoaPIsOee
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-colord.service-9jUKNY
lsattr: Keine Berechtigung Beim Lesen der Flags von /tmp/systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-systemd-logind.service-KspQ2n
[miro@m6c ~]$ ls -lha /tmp
insgesamt 16K
drwxrwxrwt 13 root root  380 27. Sep 11:18  .
drwxr-xr-x 17 root root 4,0K 19. Sep 10:42  ..
-rw-r--r--  1 miro miro  116 27. Sep 11:17  crontab.52Ozz6-
-rw-r--r--  1 miro miro    0 27. Sep 11:17 'crontab.52Ozz6='
drwx------  2 miro miro   60 27. Sep 11:11  .esd-1000
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .font-unix
drwxrwxrwt  2 root root   60 27. Sep 11:11  .ICE-unix
drwxrwxrwx  3 miro miro   60 27. Sep 11:12  pamac
-rw-r-----  1 miro miro    0 27. Sep 11:11  qipc_sharedmemory_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
-rw-r-----  1 miro miro    0 27. Sep 11:11  qipc_systemsem_MSMNotifier1982c3c75cbed4786bc185973fce6242a7b208b8
drwx------  2 miro miro   60 27. Sep 11:11  ssh-9J9AoaPIsOee
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-colord.service-9jUKNY
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-systemd-logind.service-KspQ2n
drwx------  3 root root   60 27. Sep 11:11  systemd-private-480e4771231e4c73a9328a0e14beec04-upower.service-14U1T4
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .Test-unix
-r--r--r--  1 root root   11 27. Sep 11:11  .X0-lock
drwxrwxrwt  2 root root   60 27. Sep 11:11  .X11-unix
-rw-------  1 miro miro  390 27. Sep 11:11  .xfsm-ICE-IAP87Z
drwxrwxrwt  2 root root   40 27. Sep 11:11  .XIM-unix
[miro@m6c ~]$
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1628
  • Dankeschön: 311 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #17 am: 27. September 2019, 21:47:10 »
Hallo miroo,
bei dir weiss man ja gar nicht, wo man anfangen soll. Deshalb zuerst ein paar Kleinigkeiten, die ich aber trotzdem für wichtig halte:
Bitte sieh dir deine Textformatierung vor dem Absenden mit der Vorschau an. Sowas wie das ist nicht besonders lesbar:
Zuerst das erwünschte Inhalt:
@reboot /etc/local/bin/Tue-clrs
@reboot /etc/local/bin/Tue-syst[
/code]
...
und ist auch nicht das, was weiterhilft. Vielleicht ist es besser, wenn Du z.B. für den Inhalt der crontab folgendes machst:
crontab -l > cron.txtund die Datei cron.txt dann z.B. bei https://pastebin.com/ hochlädtst.
habe nun unter sudo crontab -e Eintragungen mit/ohne sh, sh -c "sleep 13; .. also zuerst: @reboot /usr/local/bin/Tue-syst
wie oft soll ich es noch sagen, sudo crontab ist die crontab für den root, also lass die Finger davon und benutze deine eigene crontab
crontab -ealles andere ist Unfug und überflüssig.
Nach jeweilige Bereinigung und Neustarts habe ich folgende DIRs, für Tue-syst getestet:
a) /usr/local/bin *
b) /home/miro/bin *
c) /etc/xdg/autostarts
e) /usr/bin gemäß /etc/cron.d/0hourly wo ich den ; PATH=$PATH:/.. für a) und b) verlängerte.
auch alles ausprobieren, was bei drei nicht vom Computer verschwunden ist, ist kontraproduktiv. Konzentriere dich auf ein passendes Verzeichnis und dann bleibe dabei. So ist ein Nachvollziehen kaum noch möglich. Und ich wiederhole mich, ich habe dein Skript einfach in mein Homeverzeichnis gepackt (nicht so schön, aber zum Testen ausreichend) und alles gewünschte funktioniert.
Gewisse Bedenken habe ich noch immer bei sudo crontab -e mit der Vorbelegung: ~ etwa 13 Zeilen.
Ich habe jetzt zwei Manjaro-Varianten, xfce und Plasma, bei beiden ist die Root-crontab nicht vorbelegt, also leer.
Die sudo geany /etc/crontab (alternativ zu crontab -e), scheint mir im Bezug auf sudo crontab -e zu eingefroren und irgendwie gelockt ! Crontab Verhalten kommt mir irgendwie disharmonisch vor ?!
Die /etc/crontab ist die systemweite crontab, für deine jetzigen Zwecke (irgendwas bei deinem reboot ausführen) also nicht zuständig. Was Du mit "eingefroren" meinst, hängt wohl damit zusammen, daß sie nur mit root-Rechten bearbeitbar ist. Aber lass erstmal die Finger davon.
lasse mit Tue-clrs das OS bereinigen, um danach mit root Dateimanager löschenden Überbleibsel zu suchen z.B. auch /root/tmp o.a.
Was ist  Tue-clrs für ein Skript, daß Du von "OS bereinigen" sprichst? Doch wohl nicht das eine Skript, daß ich von dir kenne:
#!/bin/bash
systemctl list-unit-files --type=service | /bin/grep enabled | wc >> /home/miro/Schreibtisch/OS-info.txt
exit 0
denn das zählt nur wieviel Units enabled sind.
Also, vielleicht nochmal, wie sieht Tue-clrs und Tue-syst aus?
Da mir die Eingabe nicht sauber erschien, habe mit Editor (geany) im: var/spool/cron/miro nachgebessert
lass die Finger auch von /var/spool/cron/, sonst wundere ich mich nicht, warum bei dir nichts läuft.

Vielleicht habe ich es übersehen, aber gibt es irgendwo die Ausgabe der Rechte deiner beiden Skriptdaten? Bitte nachholen:
ls -l /PFAD/ZU/Tue-clrs
ls -l /PFAD/ZU/Tue-ssyst
und was ist der Inhalt der Desktop-Datei zum Autostart von Tue-clrs und Tue-ssyst?
cat ~/.config/autostart/Tue-clrs
cat ~/.config/autostart/Tue-ssyst

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #18 am: 28. September 2019, 11:28:50 »
Hallo gosia,
ja, Danke, wollte nur auf meine Tätigkeit hinweisen. Sehe alles EIN. Entschuldige bitte.
Habe alles bereinigt und den Unsinn so weit nur möglich gelöscht.
Bleiben Wir bei /usr/local/bin/Tue-syst dass nur als root und mit immutablem-Flag (+i) gesichert ist und wird ausgebaut soweit dieses funktioniert. Es soll möglichst auch so bleiben.
Stand der Dinge: Die Datei ist heute im Terminal mit shellscript geprüft und aufgerufen - alles einwandfrei - inkl. der Eintragung in ~/OS-nfo.txt
Nach dem ich die Zeit von der Anmeldung bis zum fertigem Desktop gemessen habe (9s), diese als sh -c "sleep 13; /usr/local/bin/Tue-syst" mit in login eingetragen.
Erst nach dem in ~/.config/autostart  ? 'trotzdem ausführen' und 'als vertruenswürdig ..' deklariert habe, erfolgte die Eintragung in ~/Schreibtisch/OS-info.txt.
Beim erstem Restart ist dennoch keine Eintragung zustande gekommen.
Dake, miroo
((8-{0

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #19 am: 28. September 2019, 15:28:15 »
Please dont worry, it is just me fake: UffFf.. - so-oo ping pidiba bum, meinen letztes obsoletent (?!) - vermisse ich de-noch Whoareyou Gospodinsky
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1628
  • Dankeschön: 311 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #20 am: 28. September 2019, 16:39:10 »
Hallo miroo,
Du musst dich nicht entschuldigen, sondern nur vernünftige Infos liefern. Zum Beispiel erfahre ich erst jetzt, daß dein Skript wohl doch nur von root ausgeführt werden kann, was natürlich einiges verändert. Wenn dem so ist, dann sollst Du natürlich die root-Crontab benutzen, also
sudo crontab -eDas vorherige Skript war nur Fake, oder? Aber egal, ich habe mir überlegt, daß wir so nicht richtig weiterkommen. Deshalb wäre es am besten, wenn Du dir einen Mail Transfer Agenten einrichtest (z.B. Postfix). reicht ja lokal, aber dann bekommst Du von cron die Fehlermeldungen zugemailt, die Du dann hier posten kannst.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #21 am: 28. September 2019, 19:37:17 »
Hallo gosia,
non Fake, nur eine Basisanforderung um bestimmte Ideen verwirklichen zu können, Da meine Vorstellung, wie auch immer, klar sind.
'Einen Mail Transfer Agenten einrichtest (z.B. Postfix).' - oder exim4, .. , hmm, so weit es mir möglich ist laufe ich lieber barfuß. Ich als unbedarfter Nutzer, gehe davon aus, da es keine Fehler im Script gibt, kann auch 'Mr. Posfix'  nichts relevantes beisteuern - aber vermutlich wie immer - irre ich mich.
Ich war der Überzeugung, dass die Unterbringung des Scripts in /usr/local/bin das Wesentliche aussagt ?
Gosia, bitte, falls dieses Thema 'unangenehm' ist, können wir es fallen lassen. Ich bin der Umwege fast ein 'meister' (Sensei) worden und 'Leben im Exil'  war und ist keine Herausforderung für mich.
Danke, CU miroo
((8-{0

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1628
  • Dankeschön: 311 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #22 am: 28. September 2019, 23:34:12 »
Hallo miroo,
falls dieses Thema 'unangenehm' ist
warum sollte es unangenehm sein? Es gibt nur zu wenig Fakten, das ist alles. Ich habe zur Kontrolle ein kleines Skript geschrieben, das nur von root ausgeführt werden kann und es in /usr/local/bin plaziert, da wir uns auf diesen Ort geeinigt haben.
Das Skript funktioniert, im direkten Aufruf, als crontab (von root) in zeitlichen Abständen
*/10 * * * * /usr/lokal/bin/seatund auch mit @reboot
@reboot /usr/lokal/bin/seatund warum sollte es auch nicht laufen?
Es gibt also bei dir irgendwo einen Fehler, der nicht darin bestehen muss, daß das Skript fehlerhaft ist, sondern in Umständen, die von crontab nicht "verdaut" werden. Da gibt es einige, wie z.B. das Vorkommen von Prozentzeichen, daß der PATH von crontab nur aus "/usr/bin:/bin" besteht, wenn nichts anderes extra angegeben wird, daß der Start einer crontab-Shell sich von einer gewöhnlichen Login-Shell unterscheidet usw. usw.
Viele Stolperfallen, deshalb mein Vorschlag, sich von cron Mails mit den Meldungen schicken zu lassen. Ohne konkrete Fehlermeldungen wird es aber schwierig irgendwo anzusetzen. Wenigstens das konkrete Skript zu kennen würde vielleicht auch helfen, aber eben auch nur, wenn es tatsächlich das ganze und exakte Skript wäre und nicht bloss eine Zeile daraus. Aber da Du dich wohl nicht entschliessen kannst, das Ding zu veröffentlichen, weiss ich im Moment nicht weiter. Nicht weil ich nicht möchte oder aus anderen nebulösen Gründen, sondern einfach deshalb, weil ich so keinen Ansatzpunkt finde. Im Moment läuft es auf "es funktioniert nicht" heraus.

viele Grüße gosia

PS.
gehe davon aus, da es keine Fehler im Script gibt, kann auch 'Mr. Posfix'  nichts relevantes beisteuern
Ja, da kannst Du dich durchaus irren. Nur ein Beispiel aus meinen cron-Meldungen:
error: 'Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)'
error: error running shared postrotate script for '/var/log/mysql/mysql.log
Das postrotate script ist durchaus korrekt, nur daß ich vergessen hatte, das mysql-Passwort mitzugeben. Hätte ich ohne diese Mail nicht so schnell gemerkt, bringt also durchaus relevante Meldungen.
« Letzte Änderung: 28. September 2019, 23:45:30 von gosia »
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #23 am: 29. September 2019, 06:12:53 »
Hallo gosia,
sehr einleuchtend, im Moment benötige ich nur die Basics-Infos - damit es vorwärts geht:
1. war deine Eingabe über sudo crontab -e oder mit Editor sudo EDITOR /etc/crontab ?
2. der Script ist als #! /bin/bash oder ../bin/sh und keine Extension .sh ?
3. kann man die Zeitangabe mit einpacken, konkret: @reboot sh -c "sleep13; /usr/local/bin/Tue-syst  um ihn zuletzt ausführen lassen ?
Danke Dir, CU miroo
((8-{0

Offline miroo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Desktop: XFCE 18.0.2
  • Grafikkarte: Nvidia 630
  • Grafikkartentreiber: Free: nv ? genäß OS
  • Kernel: > 5.7.
  • Prozessor: AMD FX 6300 6-core
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: crontab läuft nicht
« Antwort #24 am: 29. September 2019, 07:57:13 »
Hallo gosia,
sämtliche Probleme meinerseits, sind gelöst, alles läuft wie erhofft! Fehler nach wie vor - unbekannt.
Mr. Posfix habe ich schon Anno dazumal wg. offenem 25 Port aus den Diensten fristlos entlassen. Nur wg. Fehlbericht zu crontab Problem schien es mir, bzw. war es mir, nicht geheuer, besonders wenn dazu noch die ufw Firewall zu bemühen wäre - deshalb. Sorry aber manches was nicht gleich offensichtlich ist, klärt sich - des Öfteren von selbst - s.o.
Danke vielmals. Mit den besten Wünschen und Grüßen, CU miroo
((8-{0