Autor Thema: automatische Installation  (Gelesen 1226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LinuxAmi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Desktop: XFCE 0.8.12
  • Grafikkarte: VIA S36 Unichrome Pro IGP
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.14. / 3.19.
  • Prozessor: Intel Core Duo 1,66 GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
automatische Installation
« am: 19. März 2014, 11:22:47 »
Hallo

ich habe mal eine Frage zu meiner automatischen Installation.
Hier mal als Anhang das Bild mit Gparted.
Ich hatte vor der Installation die Festplatte mit Gparted in ext4 formatiert, Boot Flag gesetzt und danach
automatisch installieren lassen.
Fertig danach dann so wie im Bild. Wer kann mir sagen warum sda3(/Root) nicht voll ausgeschöpft wurde und 3,45 GB frei bleiben.
Hat das einen bestimmten Grund?

Gruß LA

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: automatische Installation
« Antwort #1 am: 19. März 2014, 16:02:10 »
Hi @ linuxami

Obwohl ich nie automatisch installiere, habe ich diesen Effekt auch.
Ich bekomme die ungenutzen GB auch nicht weg.

Die Erklärung würde mich auch interessieren.

oldmcsam
Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.

Offline LinuxAmi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Desktop: XFCE 0.8.12
  • Grafikkarte: VIA S36 Unichrome Pro IGP
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.14. / 3.19.
  • Prozessor: Intel Core Duo 1,66 GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: automatische Installation
« Antwort #2 am: 19. März 2014, 19:41:26 »
Hi@oldmcsam

ja es ist schade das so Speicherplatz verloren geht. Normal installiere ich so auch nicht.
Habe 2x installiert, da beim 1.mal der Installer meine übliche Installation (swap, root, home) selber vorgeben - erst gar nicht zugelassen hat, musste ich automatisch installieren lassen und
wollte dann sehen was er gemacht hat.
Habe auch versucht mit Gparted(was bei anderen Distris immer funktionierte) sda3 Größe ändern/Verschieben anzuwenden-> Geht nicht.
sda3 aushängen - Größe ändern - geht nicht. swap aushängen, sda3 Größe ändern - geht nicht.
Es steht jetzt die Frage zusätzlich, wie löst man das Problem. Sind wir die einzigen, bei dem dieser Effekt aufgetreten ist.
Wer hat Antworten - wer kann helfen?

Gruß LA

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: automatische Installation
« Antwort #3 am: 19. März 2014, 19:51:05 »
Hi@LinuxAmi

ja, genauso ergeht es mir auch!
Aber eigentlich bin ich auf die paar GB nicht angewiesen, weil in meinem Rechner 4 Festplatten werkeln mit insgesamt 6,5 TB.

Trotzdem wüßte ich gern den Grund für diese "Lücken".

Gruß, oldmcsam
Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.

Offline LinuxAmi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Desktop: XFCE 0.8.12
  • Grafikkarte: VIA S36 Unichrome Pro IGP
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.14. / 3.19.
  • Prozessor: Intel Core Duo 1,66 GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: automatische Installation
« Antwort #4 am: 19. März 2014, 20:07:04 »
@mozon

ist in den Jahren nicht meine erste Installation.
Warum soll ich Quatsch verbreiten, soll man jetzt noch Videos reinstellen um glaubhaft zu sein?

LA

Offline LinuxAmi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Desktop: XFCE 0.8.12
  • Grafikkarte: VIA S36 Unichrome Pro IGP
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.14. / 3.19.
  • Prozessor: Intel Core Duo 1,66 GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: automatische Installation
« Antwort #5 am: 20. März 2014, 09:24:25 »
@mozon

OK alles klar :-bd

und Überraschungen wird es auch weiter geben.
Aber dafür gibt es ja das Forum!

Gruß LA


Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: automatische Installation
« Antwort #6 am: 20. März 2014, 09:29:51 »
Eigenartiges Phänomen...

Kannst du nicht nachträglich durch vergrößern der Partition mit gParted das nachträglich anpassen? Macht es nicht besser, dass es passiert ist aber würde dir zumindest akkut helfen...
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline LinuxAmi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Desktop: XFCE 0.8.12
  • Grafikkarte: VIA S36 Unichrome Pro IGP
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.14. / 3.19.
  • Prozessor: Intel Core Duo 1,66 GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: automatische Installation
« Antwort #7 am: 21. März 2014, 09:33:10 »
Hallo Matthias

warum ich nicht gleich mit der Live DVD Manjaro gearbeitet habe - war blind.
Problem gelöst - sda3 vergrößert mit GParted(Anhang).
Ja lassen wir es so stehen, wenn bei der automatischen Installation so ein Effekt auftritt.

Gruß LA