Autor Thema: Proxy Einstellungen greifen bei W-Lan nicht  (Gelesen 70 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nikurasukun

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX590 / Intel UHD 620
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 / Intel i5 8250U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Proxy Einstellungen greifen bei W-Lan nicht
« am: 21. November 2019, 22:05:40 »
Ich habe folgendes Problem:
In dem W-Lan der Schule komme ich nur ins Internet, wenn ich manuelle Proxy Einstellungen benutze. Das ist ja gut und schön, also hab ich in den Gnome Settings unter Netzwerk den HTTP und HTTPS Proxy eingetragen. Als ich danach auch noch kein Internet hatte, hab ich meinen Laptop mal neugestartet, aber auch danach hatte ich noch keinen Zugriff auf das Internet. Also hab ich mal ein bisschen recherchiert und herausgefunden, dass ich auch in  /etc/environment die Proxy-Settings ändern kann und das hat dann schlussendlich auch geklappt.
Aber ich frag mich dennoch, warum das nicht in den grafischen Einstellungen funktioniert. Ich habe ja die Vermutung, dass der Proxy nur bei Lan Verbindungen verwendet wird, da die Einstellungen dazu ja auch unter Netzwerk und Wlan zu finden sind.
Ich würde den Proxy halt gerne über die grafische Einstellungen regeln, da das schneller geht als immer die /etc/environment Datei aufzurufen und dort die Proxys zu löschen oder zu schreiben.

Ich hoffe hier kann man mir weiterhelfen