Autor Thema: WPS Office  (Gelesen 302 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pippolinux

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: deepin
  • Prozessor: intel core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
WPS Office
« am: 11. Dezember 2019, 08:32:02 »
Guten Tag,
in letzter Zeit bin ich recht gut mit dem WPS-Office zurecht gekommen. Nachdem ich meinen PC wieder einmal neu aufgesetzt habe, kann ich zwar im AUR die neuest Version des WPS Office downloaden, die Sprachpakete und die Rechtschreibkontrolle lassen sich aber nicht installieren.

Zitat
curl: (27) Rejected 103513 bytes header (max is 102400)!
==> FEHLER: Fehler beim Download von http://wps-community.org/download/dicts/de_DE.zip
    Breche ab...


Auch der direkte Download von der WPS-Seite klappt nicht - da kommt die Fehlermeldung "414 Request-URI Too Large".

Weiß jemand ob das Problem schon länger besteht oder ob es eine Lösung gibt?


Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Dankeschön: 365 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: WPS Office
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2019, 17:04:41 »
Hallo pippolinux,
da gerät der Client in eine fehlerhafte Endlos-Schleife von Weiterleitungen, bis die URL endlich zu lang wird. Selbst beim blossen Aufruf von http://wps-community.org/ im Browser passiert das bei mir auch. Zum Schluss habe ich so eine Adresse im Browser
http://wps-community.org/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/linux.wps.com/... usw. usw.
Da kannst Du wohl selbst nichts machen.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline pippolinux

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: deepin
  • Prozessor: intel core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: WPS Office
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2019, 10:20:21 »
Habe das mit der Schleife auch beobachtet. War mir nur nicht klar, ob ich da was machen kann, ob es an meinem Setup liebt o.ä.
Danke für die Info!

Offline pippolinux

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: deepin
  • Prozessor: intel core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: WPS Office
« Antwort #3 am: 19. Juni 2020, 17:24:29 »
Hallo,
WPS inkl Updates funktioniert nun ja wieder (fast) tadellos. Da es aber immer noch um das selbe Programm geht, schreibe ich weiter unter diesem Thema.

Einige Probleme habe ich beim Öffnen von doc / docx Dateien direkt aus Nautilus. Die lassen sich manchmal öffnen, manchmal öffnet sich nur WPS und ich muss die entsprechende Datei dann aus WPS heraus öffnen. Nach welchem Muster das klappt bzw. nicht klappt habe ich noch nicht rausgefunden. Bei WPS Spredsheets habe ich dieses Phänomen noch nicht beobachtet.

Hat jmd. ähnliche Probleme oder eine Lösung parat?

Außerdem würde ich WPS Writer gerne als Standard-Textprogramm einstellen. Im Einstellungsmanager sind aber nur Libreoffice und Text aufgelistet. Wenn ich das "+" drücke, habe ich leider keine Ahnung, wo die Datei zum Starten von Writer liegt...