Autor Thema: Nach Update schwarzer Desktop  (Gelesen 371 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hanisch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 2 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce4, KDE-Plasma - 32 Bit/64Bit
  • Grafikkarte: VGA compatible controller: InnoTek Systemberatung GmbH VirtualBox Graphics Adapter, bzw. NVIDIA Optimus
  • Grafikkartentreiber: free, bzw. nonfree
  • Kernel: 4.1.32-1-MANJARO/4.4.55-1-MANJARO/4.9.20-1-MANJARO
  • Prozessor: VirtualBox bzw. Intel Core i7-2630QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Nach Update schwarzer Desktop
« am: 14. Januar 2020, 16:05:53 »
Hallo,
ich habe Manjaro (64Bit) in einer VirtualBox 6.1.0 installiert.
Nach dem letzten Update (seit dem 15.12.2019 waren 270 Aktualisierungen vorhanden) startet das System auf einen schwarzen Bildschirm und friert ein.
Das geschieht mit  Grafikcontroller: VBoxVGA ohne 3D-Beschleunigung
und Grafikcontroller: VMSVGA  mit 3D-Beschleunigung.

Was kann man da machen?

Gruß
Ch. Hanisch



Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.(Friedrich Schlegel)

Offline Hanisch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 2 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce4, KDE-Plasma - 32 Bit/64Bit
  • Grafikkarte: VGA compatible controller: InnoTek Systemberatung GmbH VirtualBox Graphics Adapter, bzw. NVIDIA Optimus
  • Grafikkartentreiber: free, bzw. nonfree
  • Kernel: 4.1.32-1-MANJARO/4.4.55-1-MANJARO/4.9.20-1-MANJARO
  • Prozessor: VirtualBox bzw. Intel Core i7-2630QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Nach Update schwarzer Desktop
« Antwort #1 am: 17. Januar 2020, 17:44:21 »
Hallo,

Es lag wieder einmal an 'compiz' und Konsorten.
sudo pacman -R compiz-manjaro fusion-icon0.9 emerald0.9 emerald-themesAber das war noch nicht alles.
Ich mußte noch machen:
1)
$ cat ~/.config/autostart/xfce4-panel\ starten.desktop
[Desktop Entry]
Categories=Utility;
Exec=/home/opa/usr/xfce4-panel_starten
Icon=xfce4-panel
Name[de]=xfce4-panel starten
Name=xfce4-panel starten
OnlyShowIn=XFCE;
StartupNotify=false
Terminal=false
Type=Application
Version=1.0
X-KDE-SubstituteUID=false
mit:
2)
$ cat ~/usr/xfce4-panel_starten
#!/bin/bash
xfce4-panel -q
#sleep 5
xfce4-panel
/bin/bash -c "sleep 10 && xfwm4 --replace"

Warum nach einem System-Update diese Dinge nur in der VirtualBox notwendig sind - keine Ahnung!

Gruß
Ch. Hanisch

Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.(Friedrich Schlegel)

Offline Hanisch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 2 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce4, KDE-Plasma - 32 Bit/64Bit
  • Grafikkarte: VGA compatible controller: InnoTek Systemberatung GmbH VirtualBox Graphics Adapter, bzw. NVIDIA Optimus
  • Grafikkartentreiber: free, bzw. nonfree
  • Kernel: 4.1.32-1-MANJARO/4.4.55-1-MANJARO/4.9.20-1-MANJARO
  • Prozessor: VirtualBox bzw. Intel Core i7-2630QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Nach Update schwarzer Desktop
« Antwort #2 am: 17. Januar 2020, 18:21:02 »
Hallo,
damit das auch nach dem Start/Reboot und nicht erst nach einem Logout/Login funktioniert muß es heißen:
2)
$ cat ~/usr/xfce4-panel_starten
#!/bin/bash
/bin/bash -c "sleep 10 && xfwm4 --replace"
xfce4-panel -q
#sleep 5
xfce4-panel

Gruß
Ch. Hanisch

Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.(Friedrich Schlegel)