Autor Thema: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden  (Gelesen 389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bidstreamer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Durchschnitt
sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« am: 10. April 2020, 09:19:02 »
Hallo und guten Morgen allerseits,

ich bin der neue und von der Manjaro KDE-Edition echt begeistert :-)

Ich wollte Windows-Schriften (damit ich meine Texte im FreeOffice weiter nutzen kann) mit folgendem Befehl installieren:

sudo apt-get install ttf-mscorefonts-installer

Ich erhalten die folgende Meldung zurück: sudo: apt-get: Befehl nicht gefunden

Welche Lösung gibt es dafür ?

Vielen Dank und bleibt alle schön gesund :-)
Bidstreamer


Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2309
  • Dankeschön: 181 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.6x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« Antwort #1 am: 10. April 2020, 09:28:38 »
Hast du dich auch im voraus mit den verschiedenen Systemen und ihren Unterschieden beschäftigt?

Du solltest dich mal durch das Wiki arbeiten.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden
Folgende Mitglieder bedankten sich: bidstreamer

Offline hei_jessen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« Antwort #2 am: 10. April 2020, 09:45:15 »
Hey,

ich komme auch aus der apt get Welt, wie mein  Vorredner schon sagte, du musst hier etwas umlernen. Die Windows Schriften sind nicht in dem Manjaro Repros sonder im AUR. Das ist das Arch Repro auf dem Manjaro beruht.

Zum einfachen installieren der Schriften gehst du du wie folgt vor:

- öffne die Softwareverwaltung
- suche die Einstellungen (Bei KDE rechts am Rand Hamburgermenu)
- Gehe zu AUR
- Aktivire AUR

Dann suchst du nach ttf-ms-fonts und ttf-ms-vista. Bin mir nicht mehr sicher ob diese genauso heißen. Dann gehst du auf Build und Übernehmen, dann wenden die Schriften kompiliert . Wenn das Abgeschlossen ist ist, kannst du systemweit über die Schriften verfügen. Es geht natürlich auch über die Konsole, dazu findest du hier im Forum auch Anleitungen. Ich habe beides gemacht an 2 verschiedenen Rechner. Nur weiß ich die Konsolen Bfehele gra nicht auswendig.

Viel Erfolgt in viel Spaß mit Manjaro
Folgende Mitglieder bedankten sich: bidstreamer

Offline bidstreamer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Durchschnitt
Re: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« Antwort #3 am: 10. April 2020, 11:19:36 »
Hast du dich auch im voraus mit den verschiedenen Systemen und ihren Unterschieden beschäftigt?

Du solltest dich mal durch das Wiki arbeiten.

Linu74

:-) Ich dachte noch in Ubuntu Dimensionen :-)

Gruß, bidstreamer

Offline bidstreamer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Durchschnitt
Re: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« Antwort #4 am: 10. April 2020, 14:13:05 »
Hey,

ich komme auch aus der apt get Welt, wie mein  Vorredner schon sagte, du musst hier etwas umlernen. Die Windows Schriften sind nicht in dem Manjaro Repros sonder im AUR. Das ist das Arch Repro auf dem Manjaro beruht.

Zum einfachen installieren der Schriften gehst du du wie folgt vor:

- öffne die Softwareverwaltung
- suche die Einstellungen (Bei KDE rechts am Rand Hamburgermenu)
- Gehe zu AUR
- Aktivire AUR

Dann suchst du nach ttf-ms-fonts und ttf-ms-vista. Bin mir nicht mehr sicher ob diese genauso heißen. Dann gehst du auf Build und Übernehmen, dann wenden die Schriften kompiliert . Wenn das Abgeschlossen ist ist, kannst du systemweit über die Schriften verfügen. Es geht natürlich auch über die Konsole, dazu findest du hier im Forum auch Anleitungen. Ich habe beides gemacht an 2 verschiedenen Rechner. Nur weiß ich die Konsolen Bfehele gra nicht auswendig.

Viel Erfolgt in viel Spaß mit Manjaro

Vielen Dank
Alles in Ordnung :-)

Gruß
bidstreamer

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 948
  • Dankeschön: 53 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE Plasma 5.18.1
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.5.3-artix1-1 x86_64
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« Antwort #5 am: 10. April 2020, 17:40:19 »
Hast du dich auch im voraus mit den verschiedenen Systemen und ihren Unterschieden beschäftigt?

Du solltest dich mal durch das Wiki arbeiten.

Linu74
Hallo bidstreamer,

was Linu74 meint ist, dass dies eine Arch basierte Distribution und keine Debian basierte Distribution ist.
Die Terminal Befehle beginnen hier nicht mit sudo apt-get.

Hier verwenden wir:
sudo pacman
Gruß
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)
Folgende Mitglieder bedankten sich: bidstreamer

Offline bidstreamer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Durchschnitt
Re: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« Antwort #6 am: 10. April 2020, 21:29:13 »
Hallo bidstreamer,

was Linu74 meint ist, dass dies eine Arch basierte Distribution und keine Debian basierte Distribution ist.
Die Terminal Befehle beginnen hier nicht mit sudo apt-get.

Hier verwenden wir:
sudo pacman
Gruß
Ahnungsloser

Jetzt ist mir das klar, Danke nochmals für die Info. Ich komme schon klar und habe mir ein funktionierendes System gebaut. Leider finde ich keine(n) Treiber für meinen Laserdrucker "Brother HL-2150N" :-(

Gruß
bidstreamer

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2309
  • Dankeschön: 181 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.6x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: sudo apt-get - Befehl nicht gefunden
« Antwort #7 am: 10. April 2020, 22:03:56 »
Auch dafür gibt es eine Lösung.

Suchmaschine deiner Wahl mit folgender Suche: arch Brother HL-2150N wird dich zum Ergebnis bringen.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden
Folgende Mitglieder bedankten sich: bidstreamer