Autor Thema: Wie kann ich den Scannertreiber für Brother MFC-L5750DW installieren?  (Gelesen 843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo,

habe es geschafft, meinen Drucker zu installieren. Doch wie kann ich den Scanner für Brother MFC-L5750DW installieren?

Habe das im Forum gefunden:
https://de.manjaro.org/index.php?topic=2305.0.
Yaourt konnte ich mir über https://www.osradar.com/how-to-install-and-use-yaourt-on-arch-linux/ installieren. Habe hoffentlich nichts "versaubeteutelt".
Dann habe ich versucht: yaourt -S brscan-skey zu installieren. Da kommt aber ein rote Warnmeldung bei der Installation. Daher habe ich lieber abgebrochen.
Der Beitrag ist auch sehr alt. Daher habe ich diesen neuen eröffnet.
Habe auch schon mal bei https://support.brother.com/g/b/faqlist.aspx?c=eu_ot&lang=en&prod=mfcl5750dw_eu&ftype3=100258 nachgesehen. Aber da werde ich auch nicht schlau.

Kann mir bitte jemand ganz klar und einfach schreiben, was ich tun muss.

Danke, Rulinux

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1897
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Rulinux,
Yaourt konnte ich mir über https://www.osradar.com/how-to-install-and-use-yaourt-on-arch-linux/ installieren. Habe hoffentlich nichts "versaubeteutelt".
mach sowas nicht. Man sollte nie Pakete von irgendwelchen anderen Quellen als den offiziellen Repos bzw. dem AUR installieren.
Und yaourt erst recht nicht, das soll zwar noch funktionieren, ist aber veraltet, wird nicht mehr gepflegt.
Wenn also in älteren Anleitungen yaourt erwähnt wird, stat dessen Pamac, trizen oder yay benutzen
https://wiki.manjaro.org/index.php/Pamac
https://wiki.archlinux.de/title/Trizen
Also z.B. einfach das ausführen
trizen -S brscan-skeynicht als root und auch nicht mit sudo!

Ob brscan-skey deinen Scanner in Schwung bringt, kann ich aber nicht sagen.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: Markjaro, Rulinux

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Danke, Gosia,

Habe Trizen installiert.

Nach Ausführung von trizen -S brscan-skey  erscheint =>> Edit brscan-skey/LICENSE.html? [y/N]:
. Wenn ich dann den Editor öffne, weiß ich nicht weiter. Bin zurück und habe den Editor dann nicht geöffnet. Die Installation wurde fortgesetzt.
:: Installation fortsetzen? [J/n] j
(1/1) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring                                                                             [####################################################################] 100%
(1/1) Überprüfe Paket-Integrität                                                                                   [####################################################################] 100%
(1/1) Lade Paket-Dateien                                                                                           [####################################################################] 100%
(1/1) Prüfe auf Dateikonflikte                                                                                     [####################################################################] 100%
(1/1) Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher                                                                    [####################################################################] 100%
:: Verarbeite Paketänderungen...
(1/1) Installiere brscan-skey                                                                                      [####################################################################] 100%
Start automatically by running one of the following:
  # systemctl enable brscan-skey.service         # System-wide
  $ systemctl --user enable brscan-skey.service  # Per-user
Optionale Abhängigkeiten für brscan-skey
    sane: for all default scanning scripts [Installiert]
    sendmail: for default "Scan to email" script
    gimp: for default "Scan to image" script [Installiert]
    cuneiform: for default "Scan to OCR" script
:: Starte post-transaction hooks...
(1/2) Reloading system manager configuration...
(2/2) Arming ConditionNeedsUpdate...
Aber ich finde immer noch keinen Scanner im Menü. Weder unter dem Stichwort "Scanner" noch unter "brother".

Hast Du einen Plan wie ich weiter den Scanner für meinen Brother MFC-L5750DW zum Laufen bekomme? Die brother Hilfe macht mich auch nicht schlauer. Wenn dort auch stand, man müsse eben brscan installieren.
https://support.brother.com/g/b/faqlist.aspx?c=eu_ot&lang=en&prod=mfcl5750dw_eu&ftype3=100258

Übrigens zu den Paketmanagern.
- Wie kann ich yaourt wieder deinstallieren?
- Wie kann ich Yay installieren, möglichst mit GUI. Finde auf wiki.manjaro.org nichts.
- Wie kann ich bauh installieren, möglichst mit GUI. Dort hatte ich nämlich einen Treiber für meinen weiteren Drucker Kyocera-FS-1118MFP gefunden, der nicht auf Pamac zu finden ist? Bauh gibt es auf KDE, aber nicht auf XFCE als Standard.

Danke, Rulinux.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1897
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Rulinux,
Wenn ich dann den Editor öffne, weiß ich nicht weiter.
Solltst Du in der Regel auch nicht editieren, außer Du weisst, was Du machst. Default ist einfach Enter drücken.
Start automatically by running one of the following:
  systemctl enable brscan-skey.service         # System-wide
  systemctl --user enable brscan-skey.service  # Per-user
Hast Du das gemacht? Wenn nicht, dann bitte nachholen. Ich empfehle
sudo systemctl enable --now brscan-skey.service
Aber ich finde immer noch keinen Scanner im Menü. Weder unter dem Stichwort "Scanner" noch unter "brother".
Das Suchen würde ich auch Linux überlassen. Wozu selbst suchen, wenn man einen Computer hat ;)
Im Ernst, wenn Du den oberen Befehl mit systemctl enable... eingegeben hast, nochmal kontrollieren.
Wenn noch nicht installiert, dann bitte mal simple-scan installieren und dann aufrufen:
simple-scan
Die GUI öffnet sich und Du kannst versuchen, den Scanner zu starten. Wenn er sich trotzdem weigert auf den Button "Scanner wechseln" klicken. Wird dort ein Scanner aufgelistet? Ist es dein Modell oder ein anderes?
Wenn das immer noch nichts bringt, bitte die Ausgabe dieser Kommandos in der Konsole posten:
sudo sane-find-scanner
scanimage -L
Hast Du einen Plan
Das war mein Plan...

Zum Rest wird es etwas schwieriger
- Wie kann ich yaourt wieder deinstallieren?
- Wie kann ich Yay installieren, möglichst mit GUI. Finde auf wiki.manjaro.org nichts.
- Wie kann ich bauh installieren, möglichst mit GUI. Dort hatte ich nämlich einen Treiber für meinen weiteren Drucker Kyocera-FS-1118MFP gefunden, der nicht auf Pamac zu finden ist? Bauh gibt es auf KDE, aber nicht auf XFCE als Standard.
yaourt: Das hast Du ja von einer Webseite installiert. Da weiss ich jetzt nicht genau, aber in der Regel ist da auch eine Deinstallationsroutine dabei. Müsste ich erstmal nachsehen. Sonst lass es erst mal drauf, soviel Platz nimmt es nicht weg.
yay, bauh und trizen: Ich glaube, Du brauchst nur eins davon, es reicht wohl auch nur pamac.
Ich benutze nur trizen, kann also nur diese Links liefern:
https://www.tecmint.com/install-yay-aur-helper-in-arch-linux-and-manjaro/
https://wiki.manjaro.org/index.php/Pamac
Installation von bauh:
sudo pacman -S bauhAber wie gesagt, ich komme mit trizen aus. Ist Geschmacksfrage, da hat jeder seine Vorlieben. Ich mag es eher unkompliziert.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2330
  • Dankeschön: 182 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.7x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Ich klinke mich mal kurz hier rein.

Es wird bei dem Drucker das Paket brscan4 aus dem AUR benötigt.

https://aur.archlinux.org/packages/brscan4 diese Anleitung befolgen und natürlich auf das eigene Umfeld ändern.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rulinux

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Gosia (Nr. 1 und 2) und Linu74 (Nr. 3)

Danke erst einmal.
1. a) Yaourt deinstallieren. Würde gerne yaourt wieder deinstallieren. Habe es über https://www.osradar.com/how-to-install-and-use-yaourt-on-arch-linux/ installiert. Zum Deinstallieren findet sich aber nichts.
b) Gibt es auch GUI für Trizen, Yay und ggf. bauh (s.u.)?
c) Hier zu bauh und Ergebnis
sudo pacman -S bauh
bash: $: Kommando nicht gefunden.

2. Eingabe mit Ergebnis
systemctl enable brscan-skey.service         # System-wide
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/brscan-skey.service → /usr/lib/systemd/system/brscan-skey.service.
Eingabe
sudo systemctl enable --now brscan-skey.serviceErgebnis
simple-scan
bash: simple-scan: Kommando nicht gefunden.
Eingabe
sudo sane-find-scannerErgebnis
# sane-find-scanner will now attempt to detect your scanner. If the
  # result is different from what you expected, first make sure your
  # scanner is powered up and properly connected to your computer.

  # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
  # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.
  # Also you need support for SCSI Generic (sg) in your operating system.
  # If using Linux, try "modprobe sg".

found USB scanner (vendor=0x138a, product=0x003f) at libusb:001:006
  # Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by
  # SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.

  # Not checking for parallel port scanners.

  # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports
  # can't be detected by this program.

Hat nicht funktioniert. Und übrigens, der Drucker / Scanner Brother MFC-L5750DW ist über das Netzwerk (IP-Adresse) adressiert, nicht über USB.

3. An Linu74
Danke auch Dir!
Zitat
Es wird bei dem Drucker das Paket brscan4 aus dem AUR benötigt.
Da ich noch nicht so fortgeschritten bin und sich mir die Befehle nicht so leicht entschlüsseln  https://aur.archlinux.org/packages/brscan4, habe ich über den pamac-manager in den Einstellungen die "AUR" Installationsmöglichkeit aktiviert.
Dort war brscan4 leicht zu installieren.

Ein Scanner ist jedoch immer noch nicht zu finden. Wie geht es weiter?

Danke, Rulinux
« Letzte Änderung: 11. Mai 2020, 21:30:38 von Rulinux »

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2330
  • Dankeschön: 182 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.7x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Was ergibt denn:

scanimage -L
Ich könnte zwar meine Vorgehensweise hier nieder schreiben, aber mein Drucker/Scanner hängt im Netzwerk.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1897
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Rulinux,
nur kurz:
b) Gibt es auch GUI für Trizen, Yay und ggf. bauh (s.u.)?
Trizen u. yay: Nein.
bauh ist eine GUI
https://linuxnews.de/2019/11/bauh-neue-paketformate-unter-einer-oberflaeche/
c) Hier zu bauh und Ergebnis
sudo pacman -S bauh
bash: $: Kommando nicht gefunden.
pacman gehört wohl nicht mehr zur Standardausrüstung, ich bin erstaunt...

"All Manjaro editions include pacman, the package manager from upstream Arch Linux. Pacman includes some advanced features not found in Pamac."
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Pacman_Overview

Ach ja,
scanimage -Lwäre wirklich interessant

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rulinux

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Nur als Nachtrag für Suchende im Rahmen der obigen Konversation. BAUH Paketmanager lässt sich wie folgt installieren.
1. BAUH Paketmanager konnte ich jetzt installieren über das pamac-manager GUI zur Software-Installation. Dort habe ich in den Einstellungen "AUR" erlaubt und dann konnte ich BAUH einfach finden und installieren.
2. Oder über das Terminal mit
sudo pamac -S bauh und nicht wie oben fälschlich geschrieben mit sudo pacman -S bauh

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Linu74 und Gosia,

danke für den Tipp,
scanimage -Lauszuprobieren. Gebe ich den Code ins Terminal ein, passiert folgendes:
Fall
a) Hatte noch meine USB-Kamera eingestöpselt. Ergebnis
device `v4l:/dev/video2' is a Noname USB  Live camera: USB  Live cam virtual device
device `v4l:/dev/video0' is a Noname USB  Live camera: USB  Live cam virtual device
b) Nachdem ich die Kamera entfernt habe und nochmals den Befehl eingeben habe, passiert "NICHTS".
No scanners were identified. If you were expecting something different,
check that the scanner is plugged in, turned on and detected by the
sane-find-scanner tool (if appropriate). Please read the documentation
which came with this software (README, FAQ, manpages).
Der Drucker / Scanner ist jedoch definitiv im Netzwerk angeschlossen und ich kann auch drucken, aber halt nicht scannen.

"Gute Nacht" ::) ???
Danke für Eure Antworten, Rulinux

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1897
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Rulinux,
nur zur Sicherheit, das beschriebene Kommando hast Du aber nach der Installation auch eingegeben (an deine Werte angepasst)?
brsaneconfig4 -a name=Brother_MFC-L2740DW model=Brother_MFC-L2740DW nodename=hostname.domain
viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Gosia,

als Zusammenfassung aller vorherigen Befehle, damit man noch durchblickt.. Ich habe nochmals alle Befehle von Anfang ausgeführt.
trizen -S brscan-skeyEs erscheint:
=>> Edit brscan-skey/LICENSE.html? [y/N]: Dann "Enter" gedrückt. Danach am Besten
systemctl enable brscan-skey.service         # System-wide oder ggf. alternativ systemctl --user enable brscan-skey.service  # Per-userAnschließend:
simple-scan
Es erscheint die Meldung:
bash: simple-scan: Kommando nicht gefunden.Kein Antwort. Der nächste Befehl:
sudo sane-find-scanner
scanimage -L
Ergebnis:
# sane-find-scanner will now attempt to detect your scanner. If the
  # result is different from what you expected, first make sure your
  # scanner is powered up and properly connected to your computer.

  # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
  # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.
  # Also you need support for SCSI Generic (sg) in your operating system.
  # If using Linux, try "modprobe sg".

found USB scanner (vendor=0x138a, product=0x003f) at libusb:001:005
  # Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by
  # SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.

  # Not checking for parallel port scanners.

  # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports
  # can't be detected by this program.
Es wird bei dem Drucker das Paket brscan4 aus dem AUR benötigt. https://aur.archlinux.org/packages/brscan4
Habe ich über den pamac-manager in den Einstellungen die "AUR" Installationsmöglichkeit aktiviert.
Dort war brscan4 leicht zu installieren.

Eingabe: scanimage -L Ergebnis:
device `v4l:/dev/video0' is a Noname HP HD Camera: HP HD Camera virtual device
NEUER TEIL
Eingabe:
brsaneconfig4 -a name=Brother_MFC-L5750DW model=Brother_MFC-L57500DW nodename=hostname.domain oder
brsaneconfig4 -a name=Brother_MFC-L5750 model=Brother_MFC-L5750 nodename=hostname.domainergibt:
sh: /etc/opt/brother/scanner/brscan4//brsanenetdevice4.cfg: Keine BerechtigungAlso wieder kein Ergebnis.
 

Viele Grüße
Rulinux

« Letzte Änderung: 15. Mai 2020, 22:19:31 von Rulinux »

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1897
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Rulinux,
so richtig fühle ich mich nicht zuständig, da ich das betreffende Multi-Gerät nicht besitze und daher das spezielle Kommand mit brsaneconfig4 nicht nachvollziehen kann. Deshalb nur allgemeine Hinweise:
brsaneconfig4 -a name=Brother_MFC-L5750DW model=Brother_MFC-L57500DW nodename=hostname.domainname=XXX da ist XXX ein sogenannter "freundlicher Name", d.h., dort kannst Du was sinnvolles eingeben, ob Brother_MFC-L5750DW oder nur Brother wäre also egal.
model=Brother_MFC-L57500DW das muss der exakte Modellname sein, also wird das richtig sein.
nodename=HOSTNAME da hast Du wohl hoffentlich entweder den richtigen Hostnamen oder die IP-Adresse des Scanners eingegeben. Die IP-Adresse dürfte dann aber nicht wechseln, müsste also fest sein. Am einfachsten ist es, die IP-Adresse am Gerät selbst abzulesen.
ergibt:
sh: /etc/opt/brother/scanner/brscan4//brsanenetdevice4.cfg: Keine BerechtigungAlso wieder kein Ergebnis.
Wenn das nach der Eingabe von brsaneconfig4... kam, bedeutet es nur, daß Du den ganzen Befehl mit sudo eingeben musst.
Wurde der doppelte Slash brscan4//brsanenetdevice4.cfg tatsächlich so ausgegeben?

viele Grüße gosia
« Letzte Änderung: 15. Mai 2020, 23:51:21 von gosia »
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Gosia,

danke Dir ausdrücklich!! Wir sind AUF DEM WEG ZUR LÖSUNG.

Mit Host statt IP Adresse meintest Du die MAC-Adresse? Denn andere Daten zu dem Gerät habe ich nicht.
Bei meinem Befehl haben sudo und die korrekte IP-Adresse gefehlt. Nach Eingabe von
sudo brsaneconfig4 -a name=Brother_MFC-L5750DW model=Brother_MFC-L57500DW nodename=XXX.XXX.XXX.XXXwurde nach dem Passwort gefragt, dass ich eingegeben habe.
Habe obigen Befehl zur Kontrolle nochmals eingegeben und es kam die erfreuliche Meldung:
sudo brsaneconfig4 -a name=Brother_MFC-L5750DW model=Brother_MFC-L57500DW nodename=XXX.XXX.XXX.XXX
"Brother_MFC-L5750DW" is already registered.
Also jetzt wurde es offenbar erkannt. Und habe auch den Befehl eingegeben:
scanimage -L
device `brother4:net1;dev0' is a Brother *Brother_MFC-L5750DW Brother_MFC-L57500DW
device `v4l:/dev/video0' is a Noname HP HD Camera: HP HD Camera virtual device
Sehr erfreulich!!!

Doch wie kann ich den Scanner nun ganz konkret für einen Scan aufrufen und damit scannen?
Super cool wäre, wenn es die gleichen Funktionen wie unter Windows "brother utilities" gäbe, z.B. neben einem einfachen Bildscan, eine doppelseitigen Scan, Endlosscan, OCR-Scan in Formaten wie jpg, tiff und pdf?
Oder gibt das Linux nicht her? Wenn nein, was hältst Du davon, dass man Crossover benutzt - https://www.codeweavers.com/store?

Insgesamt glaube ich, wenn wir das abschließend lösen, ist auch vielen anderen geholfen, die auch gerne einen Scanner installieren wollen, z.B. Markjaro. Denn im Netz findet ich keine vernünftige Anleitung, immer nur "abgebrochene" Anleitungen.

Herzliche Grüße

Rulinux

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2330
  • Dankeschön: 182 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.7x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
simple-scan als Beispiel.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rulinux