Autor Thema: Entfernen, Löschen Deinstallieren von Desktops, Deskstopumgebungen?  (Gelesen 464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rulinux

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: XFCE und KDE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: 18.1.5-191229
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo,
wenn ich mehrere Desktops installieren möchte, ist das sehr gut beschrieben hier:
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Installation_von_Desktopumgebungen

Doch wenn ich wieder einen Entfernen möchte, wie geht das?

Danke, Rulinux

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Dankeschön: 365 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Rulinux,
Doch wenn ich wieder einen Entfernen möchte, wie geht das?
Ich denke mal, das gleiche in grün, nur eben die Option -R wählen
sudo pacman -R kde kdeplasma-applets-plasma-nmhttps://wiki.archlinux.org/index.php/Pacman#Removing_packages
vorher ein komplettes Backup kann auch nicht schaden, sonst bin ich es wieder gewesen ;)

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rulinux

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2309
  • Dankeschön: 181 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.6x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
"Ich" vermute, es wurde zur Installation die KDE Version genommen. Danach wurde XFCE installiert?
Falls dem so ist, würde "ich" eine Neuinstallation mit der XFCE Version machen.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rulinux

Offline Rulinux

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: XFCE und KDE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: 18.1.5-191229
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Linu74,

Danke. Also verstehe ich das richtig, man sollte keine 2 oder mehr Desktops parallel installieren? Wenn dann nur temporär und dann wieder eine Systemwiederherstellung zu einem Desktop vornehmen, ggf. neu installieren.

Gilt das auch, wenn ich den Displaymanager SDDM Display Manager nutze? Hier kann man angeblich auswählen, welchen Desktop man verwendet.
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=LightDM_Auto_Login

Ich nutze XFCE, aber es scheint nach mehrfacher Kommunikation in Forum, in manchen Fällen Systemeinstellungen nur über KDE durchführen zu können. Zum Beispiel die Einstellungen des Compositors: https://de.manjaro.org/index.php?topic=9799.msg59320#msg59320

Wenn ich dann wieder eine Systemherstellung durchführe, sind dann die z.B. in KDE durchgeführten Systemeinstellungen mit dem Compositor, auch wieder rückgängig gemacht worden? Dann ist das ganze Unterfangen sinnlos.

Danke für eine Profi-Meldung.
Rulinux

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2309
  • Dankeschön: 181 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.6x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Bei XFCE unter Einstellungen kann man doch auch: Feineinstellung der Fensterverwaltung, Fensterverwaltung einstellen.
So ein Wirrwarr in KDE einstellen und dann KDE wieder löschen ist mMn Blödsinn. Ich habe das Thema nun auch nicht komplett gelesen und weiß nicht genau worum es dort geht.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden

Offline Rulinux

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: XFCE und KDE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: 18.1.5-191229
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Linu74,

Nein, Hewlett-Packard Notebooks haben manchmal das Problem eines Screen Flickern. Das kann man nur im Compositor ändern. Das geht aber offensichtlich nur unter KDE. Hier findest Du als Anlage den Screenshot zu den Einstellungsmöglichkeiten unter KDE (leider halt nur in Spanisch). Aber ich man kann es auch so nachvollziehen meine ich.
https://de.manjaro.org/index.php?topic=9799.msg59274#msg59274

Und niemand kann mir sagen wie ich das ohne KDE Systemeinstellungsmöglichkeiten lösen kann. Daher all meine Fragen.

Viele Grüße, Rulinux

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2309
  • Dankeschön: 181 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.6x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Poste mal die Ausgabe von:

inxi -G
Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 404
  • Dankeschön: 34 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Zitat von: Rulinux am 23. Mai 2020, 13:28:20
Wie kann ich das KDE GUI für die großen Systemeinstellungen unter XFCE installieren?


Du hattest danach gefragt, wie du die KDE KonfigurationsGUI installiert bekommst. Es hätte sicher gereicht nur diese GUI zu installieren ohne gleich den ganzen KDE Desktop rein zu ziehen. Wie du den Kram wieder entfernst hat dir Gosia doch bereits geschrieben. Und nein, die gemachten Einstellungen sollten dir erhalten bleiben und dabei nicht gelöscht werden. Wenn du eine Systemwiederherstellung machst ist aber natürlich nichts mehr davon da.
Void Linux .:. FreeBSD

Offline Rulinux

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: XFCE und KDE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: 18.1.5-191229
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Danke Suska,

habe mir KDE nocht nicht installiert. Ich wollte eben vorher fragen bevor ich starte

Doch wie genau kann ich genau die KDE KonfigurationsGUI installieren? Das wäre die beste Lösung. Wie heißt diese genau? Findet man diese in pacman unter welchem Namen?

Keiner konnte mir das bislang beantworten. Vielleicht weißt Du es ja?

VG, Rulinux

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 404
  • Dankeschön: 34 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Schon ewig kein Kde mehr genutzt, aber such mal im Paketmanager nach systemsettings.
Void Linux .:. FreeBSD

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2309
  • Dankeschön: 181 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.6x
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Poste mal die Ausgabe von:

inxi -G
Linu74

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-deAusgaben im Code Block [^code]hier text einfügen[^/code] die ^ müßen entfernt werden

Offline Rulinux

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: XFCE und KDE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: 18.1.5-191229
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Linu74!

Zitat
Poste mal die Ausgabe von:
inxi -G
Ergebnis:
Graphics:
  Device-1: Intel UHD Graphics 620 driver: i915 v: kernel
  Device-2: NVIDIA GM108M [GeForce 930MX] driver: nouveau v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: intel,nouveau
  unloaded: modesetting resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa Intel UHD Graphics 620 (KBL GT2) v: 4.6 Mesa 20.0.6

An Suska!
Ja, die Eingabe von systemsettings gibt 2 Möglichkeiten aus, eigentlich drei. Aber die erste ist vermutlich für XFCE.
systemsettings-git
Welche soll ich nehmen? Siehe auch Anlage.

Danke an Euch beide, Rulinux

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 404
  • Dankeschön: 34 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Sind alle 3 für KDE. Nimm aber eins der beiden ersten.
Void Linux .:. FreeBSD
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rulinux

Offline Rulinux

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: XFCE und KDE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: 18.1.5-191229
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Super! Mit der Installation von
Zitat
systemsettings-git
für KDE unter pacman, auch mit einem XFCE Desktop, kann ich endlich die Compositor-Einstellungen ändern, ohne gleich die ganze KDE Desktopumgebung installieren zu müssen!!! Danke Suska!

Offline Rulinux

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: XFCE und KDE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: 18.1.5-191229
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hier noch die Lösung für alle Suchenden wie man auch unter XFCE die oben in diesem Thema beschriebenen Compositor Einstellungen entsprechend ändern kann.
https://de.manjaro.org/index.php?topic=9799.msg59274#msg59274

Darüber löst man endlich das Problem "Screen Flickering, Bildschirm flackern beheben unter XFCE, Rendering Problem".

Anmerkung: Alternativ zu:
Zitat
systemsettings-git
kann man auch
Zitat
Systemeinstellungen (systemsettings)
installieren.
« Letzte Änderung: 30. Mai 2020, 17:47:12 von Rulinux »