Autor Thema: Nach Kernel Update WLAN Probleme  (Gelesen 72 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 00100A

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Skill: Anfänger
Nach Kernel Update WLAN Probleme
« am: 27. Juni 2020, 22:48:59 »
Nach einem Update von Linux 5.6 auf 5.7 hatte ich erst einmal keine 5GHz Wifis in meiner Verbindungsliste, das 2,4GHz WLAN war auch sehr instabil.
Ich habe bereits versucht dieses Problem mittels Downgrade auf 5.6 zu lösen was leider ohne Erfolg blieb (die Treiber habe ich auch auf die 5.6 Version downgraded).

Im Dualboot habe ich Win10 wo der 5GHz ohne Probleme funktioniert.

Mein System:
Linux manjaro 5.6.16-1-MANJARO

--------------------------------------------------------------------------------
                  NAME               VERSION          FREEDRIVER           TYPE
--------------------------------------------------------------------------------
   network-broadcom-wl            2018.10.07                true            PCI


WLAN Karte: Asus pce ac 56

Offline OlliFri

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GST 610
  • Grafikkartentreiber: Nvidia
  • Kernel: immer aktuell
  • Prozessor: Intel Core i5-9500F
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Nach Kernel Update WLAN Probleme
« Antwort #1 am: 28. Juni 2020, 13:50:48 »
Hi,
Probiere mal im Terminal ein:
sudo dkms autoinstall
Was man nicht wirklich weiß, das muß man sich erklären.
Manjaro KDE Plasma - CPU Intel Core i5-9500F - 16 GB RAM PC2666 - Grafik NVIDIA GeForce 610 Treiber Nvidia - Kernel 5.xx - SSD mit f2fs Formatiert auf GPT - UEFI Bios