Autor Thema: Hauptbildschrim lässt sich nicht festlegen  (Gelesen 79 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rycroft

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Hauptbildschrim lässt sich nicht festlegen
« am: 12. Juli 2020, 19:56:44 »
Hallo Community :)

Ich habe mir gestern Manjaro mit XFCE installiert und bin soweit total zufrieden. Ich habe allerdings ein Problem meinen zweiten Monitor richtig einzurichten.

Ich nutze ein ThinkPad X240 in der dazugheörigen Dockingstation. Über diese ist per DisplayPort ein Fujitsu Monitor angeschlossen.
Ich würde nun gerne den Fujitsu als Hauptbildschirm festlegen, das Notebook steht links daneben, sodass ich Fenster gerne auf der linken Seite auf den Laptop-Screen verschieben möchte.

Allerdings nimmt er immer nur den Bildschirm, den ich links anordne als Hauptbildschrim, nie den externen Monitor auf der rechten Seite, egal ob der Regler gesetzt ist oder nicht.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
Ich liefere auch gerne weitere Informationen, die nötig sind.

Danke Euch schonmal und viele Grüße

Rycroft
« Letzte Änderung: 12. Juli 2020, 20:06:06 von rycroft »

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Hauptbildschrim lässt sich nicht festlegen
« Antwort #1 am: 13. Juli 2020, 09:09:24 »
Installiere die mal "kde systemsettings" unter XFCE.  Dort kann man die Anzeigen deutlich besser einstellen. Wenn auch dort nicht immer alles 100%tig klappt, so deutlich besser als bei XFCE.

Hatte zuerst KDE, dann XFCE und jetzt bin ich wieder bei KDE. Wenn man einen einigermaßen modernen Rechner, nicht aus der Steinzeit hat, und nicht gerne zum Terminal Freak werden möchte, dann ist KDE Plasma eine sehr gute Lösung.

Bitte beachte aus eigener Erfahrung, wenn Du auf KDE gänzlich umsteigen möchtest, dann besser eine KOMPLETTE NEUINSTALLATION.

Viel Spaß, Rulinux