Autor Thema: Samba/cifs - 2 Benutzer - Samba Shares einhängen mit unterschiedlichen Rechten  (Gelesen 119 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steel-Cat

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Radeon
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: AMD Ryzen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Hallo,

ich habe ein Manjaro M mit User1 und User2
ich habe ein Samba NAS S mit zwei Shares S1 und S2

Ich möchte fest S1 und S2 einhängen, so dass User1 nur S1 und User2 nur S2 sehen kann.

Wie kann ich das anstellen?

In der Fstab geht das nicht, dann sehen die User das immer beide?

Dankbar für jeden Tipp..

Bye

Steel-Cat


Offline Steel-Cat

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Radeon
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: AMD Ryzen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Kann es sein, dass ich  so etwas in der Art nutzen muss

security = Share

und

[S1]
path = /location/of/directory
valid users = user1
read only = yes
browseable = no

[S2]
path = /location/of/directory
valid users = user2
read only = yes
browseable = no

Und das eingeben des notwendigen Password mit

smbpasswd -a user1  (eingeloggt als user1)
smbpasswd -a user2  (eingeloggt als user2)

umgehen kann?

Offline Steel-Cat

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Radeon
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: AMD Ryzen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Die oben genannten Sachen sind ja Confiogs für den Samba Server...

aber ich suche ja Configs oder Befehle für den Manjaro Client

mit smbclient -L Server sehe ich ja schon meine Shares vom Server. Da ist alles OK.

Aber wie einhängen unter Manjaro...?

Offline Steel-Cat

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Radeon
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: AMD Ryzen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
weiter gelesen

das muss man wohl mit udisks arbeiten, wenn man nicht mount.cifs mit suid root nutzen will

Ausserdem muss wohl ein Eintrag in der fstab sein.... Doch wie sieht der aus? So?

//192.168.xx.xx/share /mnt/point cifs vers=3.0,noauto,user,uid=u1,gid=users,rw,iocharset=utf8,noperm 0 0

oder muss das noperm weg?