Autor Thema: KDE versionierte datensicherung nicht verfügbar weil bup nicht installiert ist  (Gelesen 150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ich habe für KDE unter offizielle Repositories die KUP Datensicherung (a kde bup backup software) installiert. Es basiert auf dem besten Backup System rsync, das aber in seiner Ursprungsform nur über das Terminal ansprechbar  ist.

Gehe ich dann in das (GUI) Programm "Datensicherung" (KUP, BUP), dass auch in den Systemeinstellungen zu finden ist, so erscheint ausgegraut die Meldung: "versionierte datensicherung nicht verfügbar weil bup nicht installiert ist" Aber ich meine, eben KUP, BUP installiert zu haben. Ich finde in den offiziellen Repositories auch kein bup mehr.

Welches "bup" muss da von wo aus noch installieren? Es gibt noch einige Auswahl  unter den AUR Paketen.

Danke, Rulinux

Offline quantix

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Dankeschön: 78 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.7
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Zitat
To actually create backups of your data you will need either "bup" or "rsync" installed. They provide the implementations for the two different types of backups that Kup supports.
Um tatsächlich Backups Ihrer Daten zu erstellen, müssen Sie entweder "bup" oder "rsync" installiert haben. Siestellen die Implementierungen für die beiden verschiedenen Arten von Sicherungen bereit, die Kup unterstützt.
https://www.linux-apps.com/p/1127689/
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Acer Spin 1, Raspberry Pi 2

Offline Markjaro

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 41
  • Dankeschön: 6 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: intel
  • Kernel: Den aktuellsten
  • Prozessor: i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Etwas zu spät, aber bei zukünftigen Fragen kannst Du das Paket suchen:

sudo pacman -Ss bup
liefert

community/kup 0.8.0-2
A KDE bup backup software for helping people to keep up-to-date backups
;)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1901
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Vielleicht verstehe ich ja was falsch, aber ich glaube Rulinux sucht nicht nach kup (das ist installiert?), sondern nach dem zugehörigen bub aus dem AUR, das aus mir unklaren Gründen nicht mit dabei zu sein scheint. Also
trizen -S bupoder was immer bevorzugt wird (yay o.a.).

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Lieben Dank Euch allen!!

Ja, Gosia hat es richtig verstanden, es fehlt nicht Kup sondern bup.
Ich habe jetzt über AUR (trizen ist wohl ein lightweight AUR-Paketmanager) verschiedene Pakete ausprobiert und das "reine" bup gefunden. Jetzt kann ich einfach über "Kup" oder "Datensicherung" die gewünschte Datensicherung aufrufen.

Es klappt!

Herzliche Grüße,

Rulinux

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1901
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Rulinux,
trizen ist wohl ein lightweight AUR-Paketmanager
Das "lightweight" lasse ich mal so stehen, weil das eine Interpretationsfrage ist, was man darunter versteht. Aber "AUR-Paketmanager" nicht, da trizen ein vollwertiges Werkzeug zur Paketverwaltung für sämtliche Repos + AUR ist.
Der Gerechtigkeit halber: genauso wie auch yay ;)

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung