Autor Thema: Windows 10 VM unter /usr/local als nicht root-user installieren?  (Gelesen 120 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lilijobo1

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Hallo,

meine Situation ist die Folgende:
  • root-partition auf einer SSD
  • /home auf einer alten HDD
Standardmäßig werden VMs ja im Homeverzeichnis erstellt, aber da diese ja dann auf der HDD installiert werden dauert besonders der Start immer sehr lange. Deshalb würde ich gerne die VMs auf der SSD installieren, wozu sich doch am ehesten das Verzeichnis /usr/local eignet oder? Wenn ich virtualbox mit sudo über die shell starte, wird das ganze natrülich als root-user angelegt, aber ich würde es gerne als Standardnutzer anlegen.
Wenn ich den Besitzer im Nachhinein einfach auf den Standardbenutzer ändere, habe ich dann den selben Effekt erzielt, wie wenn ich es mit dem Standardbenutzer installiert hätte?

Vielleicht gibt es natürlich andere/bessere Wege um mein Vorhaben umzusetzen, deshalb bin ich für jeden Vorschlag dankbar.

Gruß
lilijobo1

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1360
  • Dankeschön: 217 mal
  • Karma: +0/-0
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce RTX 2070] [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB Nvidia, HTPC Nvidia, PowerWorkStation Nvidia
  • Kernel: LTS, 5.4.y LTS, 4.19.y LTS, 4.14.y,
  • Prozessor: Notebook: Tuxedo Computers XA1510 AMD Ryzen 9 3900X; WorkStation Intel Xeon
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: Stable 18.n.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Windows 10 VM unter /usr/local als nicht root-user installieren?
« Antwort #1 am: 30. Juli 2020, 18:07:37 »
Zu: /usr/localhier haben VirtualBox VMs nichts zu suchen.

/usr
Von: user (siehe: Herkunft); enthält die meisten Systemtools, Bibliotheken und installierten Programme; der Name ist historisch bedingt - früher, als es /home noch nicht gab, befanden sich hier auch die Benutzerverzeichnisse;

/usr/local : Das Verzeichnis /usr/local enthält noch einmal die gleiche Verzeichnisstruktur wie /usr und ist für Programme gedacht, die man an der Paketverwaltung installieren möchte, z.B. selbst kompilierte Programme.

Vorschlag:

Verlege deine /tmp nach /tmps https://wiki.archlinux.org/index.php/Tmpfs
dies bringt einiges an geschwindigkeit.

Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme
Folgende Mitglieder bedankten sich: lilijobo1