Autor Thema: Löschen von großen Dateien funktioniert nicht über Papierkorb  (Gelesen 127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Möchte ich sehr große Dateien löschen, so lässt es KDE Linux nicht zu, da es zu groß für den Papierkorb ist.

Natürlich kann man unter den Papierkorb Einstellungen den Papierkorb größer machen. Doch das ist nur eine halbe Lösung, wenn man den Papierkorb gar nicht so riesig möchte oder gar nicht viel größer machen kann.

Unter Windows wird in so einem Fall sinngemäß die Meldung angezeigt "Datei ist zu groß für den Papierkorb. Datei / Verzeichnis sofort löschen?" Mit der Antwortmöglichkeit "Ja / Nein".
Dann wird die Datei gar nicht erst in den Papierkorb gelegt, sondern direkt gelöscht.

Außer über
rm -r [Verzeichnisname oder Dateiname]
, gibt es da noch eine Einstellungmöglichkeit damit man einfach über "entf" große Dateien direkt löschen kann?

Sonnige Grüße, Rulinux

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1901
  • Dankeschön: 370 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Löschen von großen Dateien funktioniert nicht über Papierkorb
« Antwort #1 am: 01. August 2020, 13:41:11 »
Hallo Rulinux,
ich gestehe, daß ich deine Frage nicht richtig verstehe und auch das Problem nicht sehe.
Ja, einen ganzen Vezeichnisbaum kannst Du mit
rm -r VERZEICHNISlöschen und ja, es gibt da noch Varianten mit Hilfe der zahlreichen Optionen, z.B. mit
rm -ri VERZEICHNISerst immer nachfragen, oder eben mit
rm -rf VERZEICHNISnie nachfragen usw. siehe
man rmaber wie gesagt, was ist dein Problem?

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Markjaro

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 41
  • Dankeschön: 6 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: intel
  • Kernel: Den aktuellsten
  • Prozessor: i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Löschen von großen Dateien funktioniert nicht über Papierkorb
« Antwort #2 am: 02. August 2020, 07:59:21 »
Ich habe kein KDE und kenne somit die Eigenarten des Desktops nicht, aber bei xfce wurde ich schon mehrmals gefragt, ob ich die Datei direkt löschen möchte, weil der Papierkorb zu klein wäre. Allerdings habe ich gerade folgendes gelesen:

Unter Dolphin in KDE funktioniert es mit SHIFT + ENTF.(...)
Quelle: https://forums.mageia.org/de/viewtopic.php?t=2468&p=27567
« Letzte Änderung: 02. August 2020, 08:13:16 von Markjaro »

Offline jolic

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: UHD 630
  • Grafikkartentreiber: i915
  • Kernel: 5.4.x (LTS Kernel)
  • Prozessor: I7-8700T
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Löschen von großen Dateien funktioniert nicht über Papierkorb
« Antwort #3 am: 02. August 2020, 08:18:46 »
Hallo Rulinux, denke du willst per Dolphin die Dateien echt löschen und nicht in den Papierkorb verschieben?

Das ist wie Markjaro schreibt, oder:
1) Im Kontextmenü erscheint bei gedrückter Shift Taste "Löschen" (Umschalt+Enfernen)
2) Du fügst dir ein "Löschen" Button in die obere Leiste ein (Werkzeugzeugleisten einrichten ...)

Beim echten Löschen kommt immer eine Warnung, die würde ich so belassen.

jolic
« Letzte Änderung: 02. August 2020, 08:20:34 von jolic »

Offline Rulinux

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: +0/-0
  • Im Einfachen findet sich das Vollkommene.
  • Desktop: KDE, zwischendurch mal XFCE
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620 + Nvidia GeForce 930MX
  • Grafikkartentreiber: 26.20.100.7263 + 23.21.13.8873
  • Kernel: neuesten, vollwertigen Kernel
  • Prozessor: Intel Core i5-8250U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Löschen von großen Dateien funktioniert nicht über Papierkorb
« Antwort #4 am: 02. August 2020, 14:18:01 »
Vielen Dank Euch allen!!

Das ist in der Tat die Lösung, die ich in Dolphin als Hauptdateimanager unter KDE gesucht habe, "Löschen" statt nur in den "Papierkorb" werfen.

Herzliche Grüße, Rulinux