Autor Thema: Nach Update bootet Rechner nicht mehr  (Gelesen 215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline malbino

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Manjaro XFCE
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Nach Update bootet Rechner nicht mehr
« am: 08. September 2020, 22:36:07 »
Ich habe heute die vorgeschlagene Majaro-Aktualisierung mit diesem Befehl gestartet, aus dem Gedächtnis auf dem Smartphone geschrieben:

sudo pacman -Syuu


Danach habe ich den Rechner neu gestartet. Zunächst lief nicht einmal das BIOS hoch. Ich entdeckte dann aber noch eine vergessene SD-Karte im Schacht. Ohne diese meldete sich schon der  Manjaro-Schriftzug. Rechts unte mit dem grünen Logo, allerdings mit der Fehlermeldung links oben:

Booting 'Manjaro Linux'
error:  '/boot/initramfs-5.8-x86_64.img' not found.
Press any key to continue...


Manjaro macht aber bei keinem Tastendruck weiter.

Kann mir jemand aus dieser äußerst unbefriedigenden Situation weiterhelfen?

Mfg Matthias



Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1430
  • Dankeschön: 221 mal
  • Karma: +0/-0
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce RTX 2070] [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB Nvidia, HTPC Nvidia, PowerWorkStation Nvidia
  • Kernel: LTS, 5.4.y; 4.19.y; 4.14.y,
  • Prozessor: Notebook: Tuxedo Computers XA1510 AMD Ryzen 9 3900X; WorkStation Intel Xeon
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: Stable Version: on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing/Unstable only VM
Re: Nach Update bootet Rechner nicht mehr
« Antwort #1 am: 09. September 2020, 13:41:44 »
Ich habe heute die vorgeschlagene Majaro-Aktualisierung mit diesem Befehl gestartet, aus dem Gedächtnis auf dem Smartphone geschrieben:

sudo pacman -Syuu



Mit diesem Befehl führst Du einen Downgrade durch (zweites " u "

Starte deinen Rechner mit dem Manjaro-USB-Stick

Konsole öffnen

sudo manjaro-chroot -a

# Dein System ist jetzt im Zugriff (Disk), jetzt
sudo update-grub

# Rechner neustarten, daran denken den USB-Stick zu entfernen


Kleiner Tipp; installiere Dir zusätzlich den LTS-Kernel als reseve, OK
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline malbino

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Manjaro XFCE
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Update bootet Rechner nicht mehr
« Antwort #2 am: 10. September 2020, 21:53:42 »
Danke für die Antwort. Ich musste mir erst vom Nachbar eine DVD brennen lassen.

Zunächst habe ich nachvollzogen: der von mir beschrieben Fehler tritt nur beim neusten Kernel 5.8.6-1 auf. Sowohl bei 5.7..19-2 als auch 5.4.62-1 (das ist LTS) trat der Fehler nicht auf.

Zunächst waren außer diesen drei Kernel noch jeweils drei Zeilen mit einem initramfs im Namen, Genaueres weiß ich nicht mehr.

Nach den beiden vorgeschlagenen Befehlen fehlten diese drei Auswahlen, es wurden nur noch die drei genannten Kernel angeboten. Jetzt startet nur noch der Kernel 5.4 (LTS)! Bei den anderen beiden hängt der Start ohne Fehlermeldung.

Kann es etwas nützen, die Kernel 5.8 bzw. 5.7. einfach zu entfernen und dann wieder zu installieren?

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1430
  • Dankeschön: 221 mal
  • Karma: +0/-0
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce RTX 2070] [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB Nvidia, HTPC Nvidia, PowerWorkStation Nvidia
  • Kernel: LTS, 5.4.y; 4.19.y; 4.14.y,
  • Prozessor: Notebook: Tuxedo Computers XA1510 AMD Ryzen 9 3900X; WorkStation Intel Xeon
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: Stable Version: on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing/Unstable only VM
Re: Nach Update bootet Rechner nicht mehr
« Antwort #3 am: 10. September 2020, 22:15:18 »
Zitat
Kann es etwas nützen, die Kernel 5.8 bzw. 5.7. einfach zu entfernen und dann wieder zu installieren?

Da zu muss aber der LTS-Kernel vom System gestartet werden, keiner der beiden Kernel 5.8/5.7 darf dort im Zugriff sein,
dann, Ja, ist ein möglicher Weg

Beachte das der 5.7 (EOL) erreicht hat, wird nicht weiter gepflegt.

Info:
Kernel Jumping/Hopping (Mainline) braucht man nicht mit machen, alle Änderungen laden früher oder später im LTS.
Zubeachten ist auch das die Entwicklung der Mainline-Kernel bei einigen Projekten über mehrere Kernel - Versionen laufen kann,
dies sollte man beachten.
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline malbino

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Manjaro XFCE
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Update bootet Rechner nicht mehr
« Antwort #4 am: 11. September 2020, 11:35:52 »
Mit dem LTS-Kernel 5.4.x funktioniert alles. Vielen Dank.

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1430
  • Dankeschön: 221 mal
  • Karma: +0/-0
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce RTX 2070] [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB Nvidia, HTPC Nvidia, PowerWorkStation Nvidia
  • Kernel: LTS, 5.4.y; 4.19.y; 4.14.y,
  • Prozessor: Notebook: Tuxedo Computers XA1510 AMD Ryzen 9 3900X; WorkStation Intel Xeon
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: Stable Version: on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing/Unstable only VM
Re: Nach Update bootet Rechner nicht mehr
« Antwort #5 am: 11. September 2020, 12:01:00 »
Mit dem LTS-Kernel 5.4.x funktioniert alles. Vielen Dank.

Bitte
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme